Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

FLIMMO erklärt

Wie gehen Kinder mit Werbung um? Welche Geschlechtsunterschiede gibt es beim Fernsehen? Inwieweit orientieren sich Kinder an Fernsehfiguren? – Themen, die etwas komplizierter und umfangreicher sind, werden hier möglichst eingängig und anschaulich erklärt. Ergebnisse aus der Forschung, rechtliche Bestimmungen oder weiterführende Links inklusive.

  • Kritischer Blick auf Medien - 20 Jahre FLIMMO

    In der ersten FLIMMO-Ausgabe 1997 gab es Themen, die Eltern auch heute noch beschäftigen: Welche Sendungen bieten altersgerechte Unterhaltung? Was finden Kinder an Medienhelden? Ab welchem Alter kann man den Mädchen und Jungen Nachrichten zumuten? Was fasziniert sie an schrägen Serien wie "Die Simpsons"?

    Andere Fragen haben sich mittlerweile erübrigt. Interaktive Spielshows mit Telefonbeteiligung sind nur noch Randerscheinungen und auch Zorro als Serienheld ist nicht mehr angesagt. Im Laufe der...

  • Mobil & vernetzt - Wie ältere Kinder Medien nutzen

    Je älter Kinder werden, desto kniffliger wird es mit der Medienerziehung. Die über Zehnjährigen pochen auf ihre Selbstständigkeit und sind meist wenig begeistert von Vorschlägen und Regeln der Eltern. Trotzdem brauchen sie in der Phase zwischen Kindheit und Jugend elterliche Begleitung, auch und gerade wenn es um Film und Fernsehen, Smartphone und digitale Spiele geht.

    Abgrenzung & Geschmacksurteile

    Für Mädchen und Jungen auf dem Weg zum Erwachsenenwerden ist es wichtig, eigene Vorstellungen...

  • Kinder, Werbung und Konsum

    Gerade zu Weihnachten stellen Kinder eine besonders umworbene Zielgruppe für Werbung dar. Aber auch im Rest des Jahres sind Kinder geschätzte Konsumenten, weil sie über eigenes Geld verfügen, und auch...

  • Kinder und Humor

    "Die Arielle mag ich ganz gern, weil die immer was anstellt. Manchmal muss ich da lachen." Kindern kann es im Fernsehen nicht lustig genug zugehen, egal ob in Zeichentrickserien, Sitcoms oder...

  • Jugendschutz im Fernsehen

    "Diese Sendung ist für Zuschauer unter 16 Jahren nicht geeignet." Hinweise wie diese sind ab 22 Uhr keine Seltenheit. Was hat es damit auf sich? Grundsätzlich regeln Gesetze wie der...

  • Virtuelle Spielwelten

    Spielen macht Spaß und ist für Kinder wichtig, um sich zu entspannen, um Neues auszuprobieren, Rollen zu erproben und vieles mehr. Auch mediale Spielangebote gibt es für Kinder zuhauf. Spätestens ab...

  • Rollenspiele und mehr: Spielerisch verstehen lernen

    Kinder verarbeiten Medienerlebnisse anders als Erwachsene. Sie sind emotionaler bei der Sache und schlüpfen gerne in die Rolle ihrer Lieblingshelden. Wenn im heimischen Kinderzimmer SpongeBob, Star...

  • Von innen betrachtet - Kinder versetzen sich in die Fernsehfiguren

    „Sie war traurig, dass die anderen gedacht haben, sie wäre überhaupt nicht mutig“, erzählt Svenja (8) zu einer Episode aus der Zeichentrickserie Lilo & Stitch. Svenja kann sich vorstellen und...


 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang