Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Hinter den Kulissen

Wie funktioniert eigentlich ein „Blue Screen“? Was ist „Scripted Reality“? Welche Bedeutung haben Töne und Geräusche im Film? Wie funktioniert das System mit den Einschaltquoten? Solche und ähnliche Fragen werden in „Hinter den Kulissen“ beantwortet. Leicht verständlich und mit Beispielen versehen, werden Sachverhalte erklärt und Hintergründe vermittelt. So wird die Fernseh- und Medienwelt etwas durchschaubarer – für Eltern und Kinder gleichermaßen.

  • Filmfeste für Kinder

    Filmfeste für Kinder

    Die Filmfestival-Saison ist in vollem Gange, auch für Kinder und Jugendliche. Auf zahlreichen Festivals in ganz Deutschland gibt es spannende Filme abseits des Mainstreams. Einen Überblick gibt die Internetseite Kinofenster mit Links zu Kinderfilmfestivals in allen Bundesländern.

    Filmfeste

    Definitiv einen Besuch wert: Schlingel in Chemnitz (1.10. – 7.10.18), LUCAS (20.9 - 27.9.18), MICHEL in Hamburg (28.9. – 06.10.18) oder das Kinderfilmfest München (29.06. – 07.07.18). Neben spannenden Spiel-...

  • Filmmusik und Sound Design: Was Gefühle zum Klingen bringt

    Filmmusik und Sound Design: Was Gefühle zum Klingen bringt

    Filmmusik erzeugt Spannung, lässt das Herz schneller schlagen oder bläst zum Angriff auf die Lachmuskeln. Egal, ob lustige Passagen im Zeichentrickfilm, bedrohliche Soundkulissen im Krimi oder das Streichquartett zur gefühlvollen Liebesszene: Musik gibt den jeweiligen Bildern den emotionalen Tiefgang. Zum »Sound Design« gehören aber auch die Vertonung der Dialoge, Geräusche wie Schritte, Klingeln oder Schüsse sowie die sogenannte Atmo, also Hintergrundgeräusche.

    Kinder hören genau hin Kinder...

  • Märchenfilme im Wandel der Zeit

    Vor über 200 Jahren veröffentlichten die Brüder Grimm ihre berühmte Sammlung der "Kinder- und Hausmärchen". Generationen von Kindern wuchsen mit den schauerlich-schönen Geschichten auf.Noch immer...

  • Filmtricks gestern und heute

    Die Kulissen alter Science-Fiction- oder Monsterfilme wie „Raumpatrouille Orion“, „Flash Gordon“ oder „Godzilla“sind aus heutiger Sicht oft unfreiwillig komisch. Zu ihrer Zeit jedoch sorgten die Filme...

  • Filmgespräch: "Amelie rennt"

    Ein Mädchen mit Asthma, das sich seiner Krankheit stellen muss. Kein leichtes Thema für einen Kinderfilm, den Regisseur Tobias Wiemann jedoch mit Herz und Humor umgesetzt hat. FLIMMO hat sich mit ihm...

  • 20 Jahre KiKA - Alles Gute zum Geburtstag

    Am 1. Januar 1997 startete der Kinderkanal von ARD und ZDF mit der Erkennungsmelodie "Wenn. Dann. Den." den Sendebetrieb. Die Anfänge waren von Diskussionen begleitet: Manche befürchteten, dass Kinder...

  • Fernsehen digital: kinderleicht erklärt

    Fernsehen analog oder digital? In einigen Bundesländern wird seit Juni das analoge TV-Signal abgestellt, wodurch viele Fernsehsender nur noch digital, etwa über ein Smart TV oder einen empfangen...

  • Trailer im TV - Vorsicht geboten

    Wer kennt das nicht: Nach hitzigen Diskussionen können sich die Familienmitglieder endlich auf ein ansprechendes Programm einigen. Groß und Klein wollen gemeinsam einen Familienfilm genießen,...


FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang