Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Hinter den Kulissen

Wie funktioniert eigentlich ein „Blue Screen“? Was ist „Scripted Reality“? Welche Bedeutung haben Töne und Geräusche im Film? Wie funktioniert das System mit den Einschaltquoten? Solche und ähnliche Fragen werden in „Hinter den Kulissen“ beantwortet. Leicht verständlich und mit Beispielen versehen, werden Sachverhalte erklärt und Hintergründe vermittelt. So wird die Fernseh- und Medienwelt etwas durchschaubarer – für Eltern und Kinder gleichermaßen.

  • Kinder in Not: UNICEF hilft vor Ort

    Kinder in Not: UNICEF hilft vor Ort

    Die vergangenen zwölf Monate waren geprägt von zahlreichen Katastrophen, unter denen besonders auch Kinder zu leiden hatten. FLIMMO hat aus diesem Anlass ein Interview mit Rudi Tarneden von UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, geführt. Er war bei Hilfsaktionen in Indonesien dabei und konnte sich ein Bild der Lage machen.

    Was bedeutet eine Katastrophe wie z.B. ein Tsunami für die Kinder vor Ort?
    Für die Kinder, die in einem Katastrophengebiet leben, bricht eine Welt ...

  • Kung-Fu-Held Jackie Chan - Das Kind und der Pädagoge im Manne

    Kung-Fu-Held Jackie Chan - Das Kind und der Pädagoge im Manne

    Das Kind im Manne ist bekanntlich für jedes Abenteuer zu haben. Im Gegensatz zu den meisten männlichen Erwachsenen kann Kung-Fu-Star Jackie Chan seine Kindheitsträume gewinnbringend ausleben: In seinem neuen Film "Shang-High Noon" verschlägt es den akrobatischen Tausendsassa aus Hongkong in den Wilden Westen, in seinem nächsten Projekt will er sogar in die Rolle eines Feuerwehrmanns schlüpfen. Für die meisten der männlichen (noch) Kinder vor dem Bildschirm ist Jackie ein wahrer Held: Seine...
  • Wenn die Bilder laufen lernen

    Zeichentrickangebote sind aus dem Fernsehprogramm nicht mehr wegzudenken. Ein Held der ersten Stunde war Mickey Mouse, die vor etwa 70 Jahren das Licht der Welt erblickt hat. Seitdem hat sich einiges...
  • Morgen, Kinder, wird's was geben

    "Bald ist Schluss mit dem Gemütlichkeitsfernsehen", ließ unlängst der Deutschland-Chef der holländischen Produktionsfirma Endemol verlauten und kündigte für das Jahr 2004 stattdessen noch mehr ...

  • Die Mainzels - Dauerbrenner in neuem Gewand

    40 Jahre sind die Mainzelmännchen alt - und noch kein bisschen müde. Nachdem die sechs Fernseh-Urgesteine seit ihrer Erschaffung 1963 inzwischen 40.000 verschiedene Werbepausenfilmchen belebt haben, ...
  • Schläge im Film - alles Show

    Wer leidet nicht ein wenig mit, wenn in einem spannenden Actionfilm mal wieder eine wilde Schlägerei im Gange ist? Klar wissen fernseherfahrene Kinder, dass da Schauspieler am Werk sind - aber tut...
  • Vom Konsumenten zum Produzenten...

    Fernsehen ist doch eigentlich ganz easy! Sagen jedenfalls die Kinder, die an dem Projekt [i:si] des schleswig-holsteinischen Vereins Schnittpunkt e.V. beteiligt sind. Hier lernen Neun- bis ...

  • 40 Jahre Pumuckl - Ein Kobold hat Geburtstag

    Vor 40 Jahren wurde der freche Kobold mit den roten Haaren von der Kinderbuchautorin Ellis Kaut zum Leben erweckt. Seither heckt Pumuckl seine Streiche aus und gibt seine schrägen Reime zum Besten....

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2021

Zum Seitenanfang