Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Augen auf bei "The Jungle Book"

30. November 2018
Augen auf bei "The Jungle Book"

Am Sonntag, dem 9. Dezember 2018, zeigt ProSieben um 20.15 Uhr „The Jungle Book“, eine Neuverfilmung, die viele Kinder reizen mag. Spätestens seitdem die Geschichte 1967 als Zeichentrickfilm in die Kinos kam, begeistern sich Jung und Alt für Mogli und seine tierischen Dschungelfreunde. Doch so verlockend die Mischung aus Animations- und Realfilm auch sein mag, für Kinder ist das Filmabenteuer von 2016 mit Vorsicht zu genießen.

Seitdem er denken kann, ist der Dschungel Moglis Zuhause und er fühlt sich in seinem Wolfsrudel pudelwohl. Doch der Menschenjunge wird nicht von allen Tieren gern gesehen. Vor allem dem Tiger Shir Khan ist Mogli ein Dorn im Auge. Deshalb droht er, Mogli zu töten. Für Mogli beginnt nun eine abenteuerliche Flucht quer durch den Urwald. Von einer Würgeschlange bis hin zu einem tobenden Riesenaffen lässt er dabei keine Gefahr aus. Oft kann er erst in letzter Sekunde von seinen Freunden, dem Panther Baghira und dem Bären Balu, gerettet werden. Am Ende traut sich Mogli, seiner Gefahr ins Auge zu sehen und gewinnt den Kampf gegen Shir Khan.

Freundschaft, Mut, Zusammenhalt: Auch in der Neuverfilmung stehen diese Themen im Zentrum der Geschichte. Besonders die überraschend realistisch animierten Tierfiguren üben in der Neuverfilmung eine Faszination aus. Allerdings fällt „The Jungle Book“ im Vergleich zu den vergnüglichen Trickserien- und filmen jedoch deutlich düsterer und rasanter aus. Mehr als einmal befindet sich Mogli in Lebensgefahr, die Kämpfe zwischen den Tieren enden manchmal tödlich. Zeit zum Durchatmen dazwischen bleibt wenig. Einzig der gemütliche Bär Balu und einige wenige musikalische Einlagen lockern die Spannung zeitweise auf. Jüngeren Kindern können die ständig drohende Gefahr und die rasant geschnittenen Verfolgungs- und Kampfszenen schnell zu aufregend werden. Deshalb ist der Film erst für ältere Kinder ab elf Jahren zu empfehlen - am besten gemeinsam mit den Eltern, dann sind Austausch und Unterstützung garantiert.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang