Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Puppenhorror zur Primetime

08. März 2018
Puppenhorror zur Primetime

Mit einem Schützling der besonderen Art bekommt es Kindermädchen Greta in dem Film „The Boy“ zu tun. Hinter dem vermeintlich harmlosen Titel verbirgt sich ein Horrorfilm, der am 10. März zur besten Sendezeit auf RTL II zu sehen ist.

Mit einer Stelle als Nanny in Großbritannien will die Amerikanerin Greta ihr bisheriges Leben und ihren gewalttätigen Freund hinter sich lassen. Ihr Ziel ist der alte Landsitz der Familie Heelshire. Dort soll sich die junge Frau um den achtjährigen Sohn Brahms kümmern während die Eltern in Urlaub sind. Zu ihrer großen Überraschung ist Brahms nicht ein Kind aus Fleisch und Blut, sondern eine lebensgroße Porzellanpuppe. Diese dient den Eltern als Ersatz für ihren als Kind verstorbenen Sohn. Das allein ist schon bizarr genug, doch Greta soll Brahms auch wie einen Menschen behandeln, ihm Geschichten vorlesen, Frühstück machen, anziehen … Kaum sind die Eltern aus dem Haus, beginnt Greta ihre Pflichten zu vernachlässigen und schon absehbar bald kommt es zu allerhand seltsamen Erscheinungen und unheimlichen Geschehnissen. Greta vermutet, dass Brahms dahinter steckt und während sie immer mehr über seine wahre Geschichte herausfindet, fordert sie die Puppe weiter heraus und gerät dabei selbst in Lebensgefahr.

Puppenhorror – keine Kost für Kinder

Ein schaurig-einsames Haus, nächtliche Geräusche, unheimliche Schatten, Blutbotschaften: „The Boy“ ist ein Horrorfilm mit klassischen Zutaten und sorgt damit für jede Menge Schockmomente und Adrenalin beim Publikum. Gerade für Kinder sind solche Gruselschocker kaum zu verkraften, das liegt vor allem an der übernatürlichen Hauptfigur – einer Puppe, die ein tödliches Eigenleben entwickelt. Daraus entsteht eine ständige und unberechenbare Bedrohung, die sich für Kinder noch dadurch verstärkt, dass sich das Böse in der Gestalt einer harmlos aussehenden Puppe zeigt – einem Spielzeug mit dem Kinder eigentlich nur Positives verbinden. Ältere Filme wie „Es“ oder „Chucky, die Mörderpuppe“ funktionieren nach dem gleichen Prinzip. „The Boy“ berührt Kindheitsängste und kann Kindern schlaflose Nächte bereiten, deshalb sollte ihnen der Schocker besser vorenthalten bleiben. "The Boy" läuft am 10. März um 20.15 Uhr bei RTL II.

Google + FLIMMO App
 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang