Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Rückblick: Zu Gast auf dem Kinderfilmfest München

12. Juli 2019
Rückblick: Zu Gast auf dem Kinderfilmfest München

Rote Teppiche, exklusive Premieren und echte Filmstars – das Kinderfilmfest München lieferte alles, was das Herz junger Filmfans begehrt. Vom 28. Juni bis einschließlich 6. Juli konnten Kinder hier die neuesten Kinofilme vorab sehen und sogar Regisseure und Schauspieler mit Fragen löchern.

Glamouröse Eröffnung

Eröffnet wurde das Kinderfilmfest mit der Premiere von „Mein Lotta-Leben. Alles Bingo mit Flamingo“. In der Verfilmung der beliebten Buchreihe, die ab dem 29. August ins reguläre Kino kommt, dreht sich alles um die elfjährige Lotta. Die hat mit ihren beiden Blöd-Brüdern und den zickigen Glämmer-Girls alle Hände voll zu tun. Und dann lädt auch noch die doofe Berenike die ganze Klasse bis auf Lotta und ihre beste Freundin zur wichtigsten Party des Jahres ein. Nun müssen die Mädchen einen verrückten Plan aushecken, um doch noch auf die Feier zu kommen.

Spannendes Begleitprogramm

Neben dieser und weiterer spannender Filmpremieren hatte das Kinderfilmfest auch einiges an Begleitprogramm zu bieten. Zum Beispiel konnten Kinder live mit Checker Tobi höchstpersönlich hinter die Kulissen blicken und erfahren, wie ein Kinofilm entsteht. Und auch beim abschließenden Preisregen durften die Zuschauer mitbestimmen und ihren Lieblingsfilm für den Publikumspreis nominieren. Gewonnen hat diesen schließlich der estnische Animationsfilm „Lotte und die verschwundenen Drachen“, der vor allem Vorschulkinder begeistern dürfte.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang