Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Sendung mit dem Elefanten zum Welt-Down-Syndrom-Tag

15. März 2019
Sendung mit dem Elefanten zum Welt-Down-Syndrom-Tag

Zum Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März zeigt die Sendung mit dem Elefanten eine besondere Ausgabe. Auf spielerische und kindgerechte Weise werden Themen wie das Leben mit Behinderung und die Inklusion Vorschulkindern näher gebracht. Damit leistet die Sendung einen wichtigen Beitrag, um Vorurteile abzubauen.

Planet Willi

Willi ist ein bisschen anders als andere Kinder. Für seine Schwester ist es manchmal, als würde Willi von einem anderen Planeten stammen. Dort ist Vieles ganz anders als auf der Erde. Zum Beispiel gibt es dort keine Krankheiten, weshalb Willi als Baby keine Abwehrkräfte hatte und sehr krank geworden ist. Auch Essen ist auf Willis Planeten unbekannt, deshalb musste er sich erst daran gewöhnen. Dafür scheinen laute Musik, Tiere und Kuscheln auf Willis Planeten sehr wichtig zu sein, denn das liebt er ganz besonders. Doch trotz oder gerade wegen aller Unterschiede zu anderen Kindern kann Willi seiner Familie jede Menge schöne Momente bescheren.

Kindgerechte Erklärung

In Wirklichkeit stammt Willi natürlich nicht von einem anderen Planeten, wie es der Trickfilm im ersten Teil der Sendung darstellt. Willi hat das Down-Syndrom. Im Laufe der Sendung erklärt Willis Schwester Olivia, was Behinderungen sind und warum es nicht schlimm ist, anders zu sein. Durch die kindliche Erzählweise und die Metapher von Willis fremdem Planeten wird das Thema bereits kleineren Kindern verständlich gemacht. Fragen, die sich Kinder bereits im jungen Alter zum Thema Behinderung stellen, werden so aufgegriffen und Vorurteile abgebaut. Dennoch sollten Eltern für mögliche weitere Fragen und Gesprächsbedarf bereitstehen. Hilfreiche Informationen rund um das Thema Behinderung und Inklusion finden sich auf der Elefantenseite. Die Sendung mit dem Elefanten über Willi ist am 21. März 2019 um 06.55 im KiKA zu sehen und außerdem auf der Seite mit dem Elefanten zu finden.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang