Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

TKKG

16. Januar 2020
TKKG

Tim, Karl, Klößchen und Gaby: Zusammen sind sie "TKKG" und lösen als Hobbydetektive seit 1979 Kriminalfälle. Ihre Abenteuer erschienen zuerst als Bücher, die Hörspielreihe folgte kurz danach. Die spannenden Geschichten laden zum Mitfiebern und Miträtseln ein: Es gibt Hörspiele, aber auch Serien, Filme und digitale Spiele.

Schauen

Im Lauf der Jahre sind einige (Zeichentrick-)Serien und Filme entstanden. Relativ neu ist die Zeichentrickversion von "TKKG" (KiKA), die auch schon Kinder ab Anfang des Grundschulalters anspricht. Die einfach gestrickten 25-minütigen Folgen sind bereits für Jüngere geeignet, zumal die Geschichten immer gut ausgehen. Das neueste Filmabenteuer "TKKG – Jede Legende hat einen Anfang" (2019) erzählt, wie die Gruppe bei der Suche nach einer verschollenen Statue und Klößchens Vater zusammengefunden hat. Der spannende Fall wird durch lustige Szenen aufgelockert und dürfte bei Kindern ab Mitte des Grundschulalters gut ankommen.

Hören

Die Hörspiele richten sich an Kinder ab etwa acht Jahren. Inzwischen ist die Serie auch bei den bekannten Musikstreamingdiensten im Angebot: Aktuell sind alle 211 Folgen bei Spotify abrufbar. Auch bei Amazon Prime Music oder Apple Music sind viele Folgen inklusive. Nach wie vor gibt es die Hörspielreihe aber auch auf CD.

TKKG Junior

Seit Kurzem gibt es mit "TKKG Junior" auch Bücher und Hörspiele, die sich speziell an junge Spürnasen im Vor- und Grundschulalter richten. Die Fälle sind weniger dramatisch und einfacher aufgebaut.

Spielen

Das Spiel "TKKG – Die Feuerprobe" ist für den Computer sowie als App für iOS und Android erhältlich. Schritt für Schritt gilt es herauszufinden, was es mit den Gerüchten über Fälle von Einschüchterung und Erpressung im Internat auf sich hat. Mit einem Preis von 5,99 Euro ist die App deutlich günstiger als die Version für den PC mit etwa 20 Euro. Ob die kurze Spieldauer von etwa sechs Stunden das Geld wert ist, muss jeder selbst entscheiden. Was auf jeden Fall fehlt, ist eine Hilfe-Funktion, um Frustmomente zu vermeiden. Die Fälle sind für Kinder ab Mitte des Grundschulalters unterhaltsam und altersangemessen.

Fazit

Die Geschichten von "TKKG" und ihren spannenden Fällen bieten Kindern unterschiedlichen Alters, Unterhaltung und Spannung. Darüber hinaus machen sie Lust, selbst Detektiv zu spielen. Anstatt teure Spielzeug-Ausrüstung anzuschaffen, geht es mit etwas Kreativität deutlich günstiger. Eine alte Taschenlampe oder Lupe, selbstgebastelte Detektiv-Ausweise und anderes individuelles Zubehör machen die eigenen Ermittlungen zum kreativen Erlebnis.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang