Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Der weiße Hai zum Frühstück

28. August 2015
Der weiße Hai zum Frühstück

Am Wochenende gemütlich zusammen frühstücken und danach die Kinder noch ein wenig Fernsehen lassen – in der Ferienzeit sicher nichts ungewöhnliches im Familienalltag. Eltern sollten sich aber klar darüber sein, dass im Fernsehen auch zu früher Stunde nicht nur Unbedenkliches und Kinderfreundliches läuft.

Ein aktuelles Beispiel gibt es am 05.09. um 09.40 Uhr auf RTL2 zu sehen: den legendären Horrorschocker „Der weiße Hai“ von Steven Spielberg. Die Geschichte um einen gefährlichen Hai, der einen Badeort in Angst und Schrecken versetzt und nur nach verzweifelten Kämpfen zur Strecke gebracht werden kann, ist ein Meilenstein der Filmgeschichte. Auch wenn der Streifen für die Ausstrahlung im Tagesprogramm geschnitten wurde – für Kinder ist der Film völlig ungeeignet. Denn obwohl die Produktion mittlerweile 40 Jahre alt ist, hat sie bis heute nichts von ihrer Schockwirkung eingebüßt: Der Hai wird als unbarmherziges Monster inszeniert, das gezielt Menschen anfällt und zerfleischt. Das Blut seiner Opfer, die teilweise erst nach einem dramatischen Todeskampf sterben, färbt den Ozean rot. Und auch außerhalb der expliziten Gewalt- und Tötungsszenen vermittelt der Film durchweg eine unheimliche und bedrohliche Atmosphäre. Das alles ist für Kinder, egal welcher Altersgruppe, schwer zu verkraften und kann sie verstören und ängstigen.

FLIMMO rät daher, auch und gerade in den Morgenstunden des Wochenendes ein wachsames Auge auf das laufende TV-Programm zu haben. Entweder, es wird vorab festgelegt, was und wie lange geschaut werden darf, oder der Fernseher bleibt aus. Falls die Kinder durch Zufall beim durchzappen in einen Film wie „Der weiße Hai" geraten sind, brauchen sie eventuell Trost und Unterstützung bei der Verarbeitung von schockierenden Szenen.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang