Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Animes - Zeichentrick aus Fernost

03. Januar 2020
Animes - Zeichentrick aus Fernost

Figuren mit ungewöhnlichen Proportionen und riesigen Augen, schnelle Schnitte und eine sprunghafte Handlung können ziemlich irritierend wirken. Außerdem kommen Sagengestalten und Mythen vor, die hierzulande unbekannt sein dürften. Auch drastische Gewalt, Unheimliches und Verstörendes sind keine Seltenheit. Im deutschen TV-Programm laufen die japanischen Produktionen derzeit eher auf Spartenkanälen. Auch Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon Prime haben häufig Animes in ihrem Angebot.

ProSieben MAXX

Auf ProSieben MAXX gibt es eine Vielzahl an Anime-Serien zu sehen. Die bekannteste ist "One Piece", die täglich ab 18.30 Uhr ausgestrahlt wird. Eine Gruppe von Piraten rund um Hauptfigur Monkey D. Ruffy sucht nach einem sagenumwobenen Schatz, welcher Ruffy zum Piratenkönig machen soll. Für Kinder sind Sendungen wie "One Piece" problematisch. Die schrägen und gruseligen Figuren können besonders jüngeren Kindern bis Mitte des Grundschulalters zu schaffen machen. Außerdem setzen die Hauptfiguren auf Gewalt, um ihre Widersacher zur Strecke zu bringen. Kämpfe und kriegerische Auseinandersetzungen stehen häufig im Mittelpunkt des Geschehens. Dabei kommen auch drastische Szenen vor. Deshalb läuft "One Piece" bei FLIMMO unter der Rubrik "Mit Ecken und Kanten". Ähnlich verhält es sich mit anderen Anime-Formaten auf ProSieben MAXX, beispielsweise "Naruto Shippuden" oder "Hunter x Hunter".

sixx

Auch sixx hat mit "Sailor Moon Crystal" und "K-On!" zwei Anime-Serien im Programm. Der Anime-Vorabend startet immer samstags um 18.15 Uhr mit einer Doppelfolge von "Sailor Moon Crystal", danach laufen zwei Episoden von "K-On!". "Sailor Moon Crystal" ist die Neuauflage der bekannten Anime-Serie "Sailor Moon" aus den 1990er Jahren. Darin entwickelt das tollpatschige Teenager-Mädchen Usagi magische Kräfte. Fortan kämpft sie als Kriegerin Sailor Moon gegen Fieslinge, die in ihrer Stadt Unheil anrichten. Die Serie soll – wie das gesamte Programm – vor allem weibliche Fans ansprechen. Doch auch wenn die Heldin weniger kriegerisch auftritt als die männlichen Helden aus "One Piece" und Co., ist das Muster der Serien doch sehr ähnlich: In einer einfach gestrickten Gut-Böse-Welt muss Sailor Moon ihren Feinden den Garaus machen. Auch sie wendet bedenkenlos Gewalt an und liefert damit ein fragwürdiges Vorbild.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang