Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Das große Rennen - ein abgefahrenes Abenteuer

22. Oktober 2012
Das große Rennen - ein abgefahrenes Abenteuer

Der Traum der elfjährigen Mary ist es, später einmal Rennwagen zu konstruieren. Um diesen ein Stück näher zu kommen, studiert sie regelmäßig die neuesten Renn-Zeitschriften und schaut ihrem Rennfahreridol bei seinen Wettfahrten zu. Wie gerne würde sie auch mal in so einem Fahrzeug sitzen. Sie versucht es eine Nummer kleiner und baut ihre eigene Seifenkiste. Mit dieser möchte sie gerne beim großen Seifenkistenrennen gewinnen, doch keiner glaubt an ihren Erfolg. Sie ist ja ein Mädchen und Mädchen können nicht Auto fahren. Zu den Hänseleien kommen auch noch finanzielle Probleme, das Elternhaus muss verkauft werden, und ihre Eltern stehen kurz vor der Trennung. Doch aufgegeben wird nicht! Gemeinsam mit ihrem Vater baut sie an einem neuen Fahrzeug. Nun ist der große Tag gekommen, gespannt stehen alle hinter der Startlinie, das Rennen beginnt. Und tatsächlich, Mary schafft es und fährt an den Jungs vorbei. Sie hat es allen bewiesen!

Protagonistin des Films ist die elfjährige Mary, die gegen einige Probleme anzukämpfen hat. Da wären die ständigen Streitereien der Eltern, die sich letztendlich trennen, ihr Elternhaus muss auf Grund zu hoher Schulden verkauft werden und in der Schule wird sie gehänselt. Doch die starke Persönlichkeit lässt sich davon nicht unterkriegen und verfolgt vehement ihren Traum, einmal im Rennstall tätig zu sein. Sie widersetzt sich dadurch dem Klischeedenken und macht Mädchen Mut, ihren Interessen nachzugehen. Der Film zeigt letztendlich, dass Kinder auch mit schwierigen Situationen umgehen können. Er richtet sich besonders an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren und läuft am 17.11.2012 um 15.00 Uhr im KiKA.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang