Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die Bachelorette (Reality-TV, RTL, Mi)

18. Juli 2019
Die Bachelorette (Reality-TV, RTL, Mi)

Mit Ecken und Kanten

In einer luxuriösen Villa buhlen 20 Junggesellen um die Gunst einer attraktiven jungen Frau, die ihrerseits als Bachelorette den Mann ihrer Träume sucht. In mehreren Runden müssen die Männer unter den kritischen Augen der Junggesellin ihre Schokoladenseite präsentieren und sie von ihren partnerschaftlichen Qualitäten überzeugen. Am Ende jeder Episode scheiden einer oder mehrere Männer aus, bis sich die Bachelorette im Finale für ihren Wunschkandidaten entscheidet.

Die pädagogische Orientierung

  • Während der Dreharbeiten leben die Kandidaten auf engstem Raum zusammen und werden ständig von der Kamera begleitet. Neid, Missgunst und Häme stehen dabei an der Tagesordnung, was als normales Verhalten dargestellt wird. Streitigkeiten oder emotionale Ausnahmesituationen werden zu Unterhaltungszwecken vorgeführt und mithilfe von Schnitt und Kamerafiltern dramatisiert.
  • Liebe und Partnerschaft werden in der Sendung überaus oberflächlich dargestellt. Ein zwangloses Kennenlernen wird durch die Wettbewerbssituation nicht ermöglicht. Stattdessen vermittelt die Sendung den Eindruck, die Bachelorette könne sich ihren Wunschpartner wie aus einem Katalog aussuchen. Bei Kindern kann dies fragwürdige Vorstellungen von Beziehungen und Romantik vermitteln.
  • Die männlichen Kandidaten präsentieren sich durchweg als starke Eroberer und Beschützer. Währenddessen wird die Bachelorette zu großen Teilen auf ihr Äußeres und wenige oberflächliche Eigenschaften reduziert. Dieses Muster vermittelt ein sehr einseitiges Rollenbild. Gerade für Kinder ist dieses einseitige und rückwärtsgewandte Menschenbild problematisch. Zudem können die Reduzierung auf Äußerlichkeiten und die gezeigten Normen und Schönheitsideale schädlich für das Selbstbild der zusehenden Mädchen und Jungen sein.

Ähnliche Sendungen:

  • Der Bachelor (RTL)
  • Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe (RTL II)
  • Adam sucht Eva (RTL)

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang