Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Eine lausige Hexe - Zaubern will gelernt sein

24. Oktober 2001
Eine lausige Hexe - Zaubern will gelernt sein

Mildred ist alles andere als ein gewöhnliches Mädchen. Sie ist eine Junghexe und darf an der Hexenakademie der berühmten und äußerst gestrengen Miss Cackle studieren. Doch weil Mildred es bislang arg vernachlässigt hat, ihre Hexenlektionen zu lernen, zieht sie schon bald den Zorn der Meisterin auf sich. Bereits der erste Tag verläuft ziemlich schief: Erst hat Mildred eine Bruchlandung mit dem Besen, und das ausgerechnet mitten in eine Lehrerkonferenz. Dann bringt sie sämtliche Zaubersprüche durcheinander und stiftet so Chaos ohne Ende. Das ist, wie gesagt, erst der Anfang. Aber Mildred mag vielleicht "eine lausige Hexe" sein, an Einfallsreichtum mangelt es ihr jedoch nicht. Originell, gewitzt und mit dem nötigen Quentchen Glück zieht sie sich immer wieder aus dem Schlamassel, und manchmal gelingt ihr dabei sogar das eine oder andere Hexenkunststückchen.

Situationskomik und turbulentes Geschehen stehen in dieser Serie im Mittelpunkt. Entstanden ist sie nach den Büchern von Jill Murphy. Da Hexen im allgemeinen weibliche Wesen sind, werden vor allem die Mädchen, und zwar ab dem Grundschulalter, die lustigen und außergwöhnlichen Erlebnisse von Mildred und ihren Hexenfreundinnen genießen. Aber auch die Jungen werden dem Schulalltag des Hexeninternats als solchem, in dem gezaubert wird, statt Mathe und Vokabeln zu büffeln und in dem die Kinder mit dem Besen zur Schule geflogen kommen, einiges abgewinnen können. Lassen sie sich doch ebenso gerne wie die Mädchen in die fantasievolle Welt der Magie entführen. ('Eine lausige Hexe' ab dem 12. November, montags bis freitags jeweils um 16.30 Uhr bei KiKA)

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang