Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Geistergeflüster bei Kabel 1 – keine Fernsehkost für Kinder

17. Februar 2009

Werden neue Staffeln von Fernsehserien aufgelegt, bringt das mitunter einige Veränderungen mit sich: Figuren, Schauspieler oder Schauplätze werden ausgewechselt, manchmal gibt es aber auch inhaltliche Neuerungen. Je nach Charakter der Serie kann das Geschehen im Laufe der neuen Staffeln lustiger, schräger, klischeehafter oder auch spannender, gruseliger oder gar gewaltlastiger werden. Aus diesem Grund hat FLIMMO die Serienlandschaft im Auge und überprüft regelmäßig früher schon besprochene Sendungen. Geprüft wird, ob die Inhaltsangabe aus Kindersicht noch stimmt und ob die Sendung möglicherweise einer anderen Rubrik zuzuordnen ist.

Ein aktuelles Beispiel ist die Serie "Ghost Whisperer", die freitags um 20.15 Uhr auf Kabel 1 läuft. Im Zentrum steht die junge Melinda, die immer wieder von Geistern aufgesucht wird. Sie hilft den ruhelosen Seelen, zu Lebzeiten unerledigte Dinge abzuschließen oder die Umstände ihres Todes aufzuklären. Bisher lief die Serie im FLIMMO unter der Rubrik „Kinder finden’s prima“, denn Spannung, Gänsehaut und Nervenkitzel gehören gerade für größere Kinder zum Fernsehvergnügen dazu. Mit der Ausstrahlung der dritten Staffel von "Ghost Whisperer" zeigt sich jedoch, wie schmal der Grat zwischen der Lust am Nervenkitzel und möglicher Überforderung sein kann. Die aktuellen Folgen sind deutlich drastischer und unheimlicher in Szene gesetzt und bergen damit die Gefahr, dass Kinder mit Angst und Verunsicherung reagieren. Vor allem, wenn die unheimlichen Vorgänge mit grausigen oder blutigen Darstellungen verbunden sind, stoßen selbst die älteren Kinder an ihre Grenzen. Zumal auch kindliche Protagonisten in die unheimlichen Geschehnisse verwickelt werden und in einigen Fällen selbst als Geister auftauchen, denen zu Lebzeiten Schreckliches widerfahren ist. Ist dies der Fall, können sich die Mädchen und Jungen vor dem Fernseher kaum distanzieren, entsprechend schwer fällt es ihnen, die mysteriösen Geschehnisse richtig einzuordnen. Deshalb läuft "Ghost Whisperer" für FLIMMO ab jetzt unter der Rubrik „Nicht für Kinder“.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang