Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Gruselschocker zur Primetime

05. Juli 2019
Gruselschocker zur Primetime

Zum Schutz vor Bombenangriffen während des Zweiten Weltkrieges wird eine Gruppe Kinder mit zwei Betreuerinnen in ein einsames Landhaus evakuiert. Dort geschehen bedrohliche Dinge, die auf einen Geist – die Frau in Schwarz – zurückgehen. Als Rache für den Verlust ihres Kindes vor vielen Jahren bedroht der Geist die Lehrerin Eva und bringt einige Kinder dazu, sich selbst zu töten. Der kleine Edward wird zudem immer böser von den anderen Jungs schikaniert, bis er sich im Moor ertränken will. Beim Versuch, ihn zu retten, wird auch Eva von der Frau in Schwarz in das Moor gezogen. Die beiden werden gerade noch gerettet, doch der Geist der Frau in Schwarz folgt ihnen – für immer.

Horror und Schocker

Die Handlung ist durchwegs düster und gruselig. Nicht nur das Haus wirkt bedrohlich, sondern auch die Kinder werden im Laufe des Films zunehmend grausamer. Diese Atmosphäre, die sich durch den gesamten Film zieht, wäre bereits genug, Kindern Angst zu machen. Überdies wartet der Film noch mit zahlreichen Schockmomenten auf, wie eine verweste Hand, die plötzlich aus einer Kinderwiege schießt und zupackt. Die Horrorelemente sind mit Kindheitsthemen verknüpft: Kinderzimmer, Spielzeuge und natürlich die kleinen Jungen, die von unschuldigen Bengeln zu bösartigen Gestalten werden. Darüber hinaus sind die Suizide der Kinder für junge Zuschauer sehr verstörend. Der Grund allen Übels bleibt dabei nahezu unsichtbar: Die Frau in Schwarz ist selten zu erkennen und wirkt dadurch noch bedrohlicher. "Die Frau in Schwarz 2 - Engel des Todes" läuft am 13.07.2019 um 20.15 Uhr auf RTl II.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang