Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Kult-Ente wird 85

07. Juni 2019
Kult-Ente wird 85

Am kommenden Sonntag, dem 9. Juni, feiert Disney den Geburtstag der wohl berühmtesten Ente der Welt. Gemeint ist natürlich Donald Duck, der tollpatschige Erpel aus Entenhausen, der seit 85 Jahren sein Publikum zum Schmunzeln bringt.

Beeindruckender Werdegang

Donalds Karriere begann bereits 1934, als er im Trickfilm „Die kluge kleine Henne“ debütierte; bald darauf erschien seine eigene Cartoon-Serie „Don Donald“. Seitdem sind Donalds berühmt-berüchtigte Wutausbrüche aus legendär und seine tollpatschige und aufbrausende Art sorgt bis heute für jede Menge Gelächter. Von Comic-Büchern über Fernsehserien bis hin zur großen Kinoleinwand schimpfte und stolperte sich Donald in die Herzen seiner Zuschauer. Mittlerweile hat der Publikumsliebling nicht nur einen Oscar in der Tasche, sondern auch einen eigenen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.

Erfolg bei allen Altersgruppen

Stets bemüht um die Anerkennung seiner großen Liebe Daisy, lässt der Pechvogel Donald Duck bei seinen Avancen kein Fettnäpfchen aus. Obendrein stürzen ihn seine drei quirligen Neffen Tick, Trick und Track mit ihren Streichen immer wieder ins totale Chaos. Kein Wunder also, dass dem aufbrausenden Donald da hin und wieder der Kragen platzt! Aber nicht nur Kinder sind von Donalds weltberühmten Schimpftiraden mit wildem Geschnatter begeistert. Auch unter den Erwachsenen hat Donald so manchen Fan. Denn die unfreiwillige Komik des liebenswerten Tollpatschs funktioniert auch heute noch bei unterschiedlichen Altersgruppe: Der einfache Slapstickhumor gepaart mit den liebevollen Comiczeichnungen macht Kindern großen Spaß und weckt bei dem einen oder anderen Elternteil eigene Kindheitserinnerungen.

Zu Ehren Donald Ducks startet Disney Channel am 9. Juni um 10.30 Uhr einen Geburtstagsmarathon. Gezeigt werden ausgewählte Folgen der Serien „DuckTales“ und „Micky Maus“, aber auch ältere Kurz- und Zeichentrickfilme.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang