Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Magische Winterstunden im KiKA

30. November 2018
Magische Winterstunden im KiKA

Wenn es draußen dunkel und ungemütlich wird, ist es Zeit für magische Stunden. Zu diesem Zweck starten im KiKA im November und Dezember zwei neue Serien, die ältere Kinder in zauberhafte Welten entführen.

Find me in Paris – Tanz durch die Zeit (Ab 12.11. Mo-Do, 20.10 Uhr im KiKA)

Im Jahr 1905 träumt die russische Prinzessin Helena davon, eine weltberühmte Ballerina zu werden. Und sie ist auf dem besten Weg dorthin, denn sie macht eine Tanzausbildung an der Pariser Oper. Doch ihren Träumen droht ein jähes Ende, denn ihre Eltern wollen ihr das Tanzen für immer verbieten. Als sich Helena zur Flucht entschließt, geschieht etwas Unglaubliches: Durch eine magische Taschenuhr wird sie unversehens ins Jahr 2018 katapultiert. Von nun an muss sie sich in einer für sie völlig fremden Welt zurechtfinden, die voller Überraschungen steckt. Zum Glück findet sie schnell Freunde, die ihr zur Seite stehen und ihr dabei helfen, einen Weg zurück in ihre alte Welt zu finden. Doch will Helena überhaupt noch dorthin zurück?

Club der magischen Dinge (Ab 03.12. Mo-Fr, 15.00 Uhr im KiKA)

Die 16-jährige Kyra versteht die Welt nicht mehr! Durch einen merkwürdigen Zwischenfall kann sie plötzlich Dinge und Kreaturen sehen, die ihr früher verborgen geblieben sind, und verfügt über beängstigende magische Kräfte. Bald stellt sich heraus: Durch einen Unfall ist sie zu einem „Dreiling“ geworden, einem Wesen aus Mensch, Elf und Fee. Die neue Welt voller Magie zieht sie schnell in ihren Bann, doch sie muss lernen, mit ihren Zauberkräften umzugehen. Und nebenbei muss sie auch noch den ganz normalen Schulalltag meistern, ohne dass ihre Freunde und ihre Familie von ihrem neuen Leben Wind bekommen. Für Kyra bedeutet das ein ganz schönes Chaos!

Neben der magischen Thematik haben die beiden neuen Serien noch eine andere Gemeinsamkeit: die Protagonistinnen müssen sich beide in einer ihnen völlig neuen Welt zurechtfinden. Kinder, die an der Schwelle zur Pubertät stehen, können sich dementsprechend gut mit den beiden Mädchen identifizieren und ihre Gefühle nachempfinden.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang