Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Mike der Ritter (Animationsserie, SuperRTL, Mo-Fr)

28. Dezember 2012

Mike erlebt als Ritter in der Ausbildung viele Abenteuer und lustige Geschichten. Dabei meistert er die Herausforderungen gemeinsam mit seinen Freunden und lernt eine ganze Menge. Als Sohn des Königs ist es seine Aufgabe, sich um all die Trolle, Drachen und verwunschenen Kreaturen zu kümmern, die es im Königreich gibt. Zum Glück stehen dem Jungen seine treuen Drachenfreunde Sparky und Squirt zur Seite. Auch Mikes kleine Schwester Evie versucht immer zu helfen. Sie ist in der Ausbildung zur Zauberin, aber ihre Zaubersprüche gehen meist nach hinten los und es kommt zu lustigen Missgeschicken. Dank Mikes grenzenlosem Optimismus und dem Zusammenhalt der Freunde ist Aufgeben jedoch keine Option – egal, ob es dabei um Pfeifenlernen oder den Sieg beim Pferderennen geht.

Die pädagogische Orientierung

3 – 6 Jahre: Kinder in dieser Altersgruppe können der Animationsserie am meisten abgewinnen. Themen aus ihrer Alltagswelt werden aufgegriffen. Sie finden es spannend wie Mike seine Welt entdeckt und in jeder Folge eine neue Herausforderung meistert. Außerdem kommen ihnen die Aufmachung und die Erzählstruktur der knallbunten Ritterwelt entgegen. Den zwölfminütigen, einfach aufgebauten Episoden können sie gut folgen. Auch für Abwechslung ist gesorgt, denn zwischendurch gibt Hofsänger Fernando immer mal ein Liedchen zum Besten. Das regt die Kinder vor dem Bildschirm zum Mitsingen und Bewegen an.

ab 7 Jahre: Für Kinder jenseits des Vorschulalters wird die Serie uninteressant. Sie finden sich weder in den Geschichten wieder noch spricht sie die Gestaltung der Animationsserie an.

Sendungen mit ähnlichem Charakter

  • Bob der Baumeister (SuperRTL)
  • Meine Freundin Conni (KiKA)
  • Meister Mannys Werkzeugkiste (SuperRTL)

Einschaltquoten (Marktanteil)

  • 3 – 13 Jahre insg.: 32,9 %
  • 3 – 6 Jahre: 56,4 %
  • 7 – 10 Jahre: 0,0 %
  • 11 – 13 Jahre: 0,0 %

Quelle: GfK-Quotenmessung der Folge vom Freitag, 9.11.2012, um 9.30 Uhr. "Marktanteil" bezieht sich auf die Anzahl aller Kinder der jeweiligen Altersgruppe in Deutschland, die zu diesem Zeitpunkt fernsehen.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang