Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

NOOBees (Serie, Nickelodeon, Mo-Fr)

13. November 2020
NOOBees (Serie, Nickelodeon, Mo-Fr)

Kinder finden’s prima In Silvias Leben dreht sich alles ums Computerspielen: In Vorbereitung auf einen großen Gaming-Wettbewerb verbringen sie und ihre Schulfreunde jede freie Minute vor den Bildschirmen. Dabei gerät die Teenagerin immer mehr in den Sog des Spiels – im wahrsten Sinne des Wortes: Sie wird selbst zu einem Avatar und kann das Universum der Spielcharaktere bereisen. So wie Silvia ihren Weg in das Computerspiel hineinfindet, finden auch die Avatare einen Weg hinaus. Egal ob Hypnose, Unsichtbarkeit oder das Anhalten der Zeit – die Spielcharaktere stellen mit ihren Fähigkeiten das Leben der Freunde mächtig auf den Kopf. Durch neue Herausforderungen wird der Zusammenhalt der Gruppe immer wieder auf die Probe gestellt – dabei muss sich auch die junge Liebe zwischen Silvia und Gamer David beweisen. 

Die pädagogische Orientierung

3-6 Jahre: Für Kinder dieser Altersgruppe ist die Serie noch zu komplex, die vielen Handlungsstränge überfordern sie. Das Thema E-Sports liefert genauso wenig wie das Thema Schule Möglichkeiten zur Anknüpfung und spielt im Leben der Kleinsten noch keine Rolle. 

7-10 Jahre: Kinder ab etwa neun Jahren können dem Geschehen folgen. Ihnen machen vor allem Silvias Abenteuer in der Computerwelt und der Schabernack der Avatare Spaß. Die vielschichtigen Alltagsprobleme der Teenager sind für die Grundschulkinder aber noch nicht greifbar. 

11-13 Jahre: Besonders beliebt ist die Sendung bei 11- bis 13-Jährigen. Ältere Kinder können sich gut mit Teenie Silvia identifizieren. Probleme in der ersten Liebesbeziehung oder in der Clique spiegeln die Erfahrungen vieler Kinder in dieser Altersgruppe wider. Dass Silvia dabei optimistisch bleibt und sich nicht unterkriegen lässt, kommt bei ihnen gut an. Die talentierte Gamerin bricht darüber hinaus mit dem verbreiteten Klischee, dass Computerspiele reine Jungensachen seien, und fasziniert insbesondere technikbegeisterte Mädchen.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2021

Zum Seitenanfang