Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Pik & Amadeus: Freunde wider Willen

08. Februar 2013
Pik & Amadeus: Freunde wider Willen
Die 13-jährige Paula, genannt Pik, würde alles tun, um die Tierpension ihrer Oma vor dem finanziellen Ruin zu retten. Dafür singt sie sogar für die Passagiere am Flughafen und hofft, mit ihrer Gesangseinlage ein wenig Geld zu verdienen. Als wäre die Situation nicht schon schwer genug, bekommt sie auch noch Ärger mit dem Polizisten Kowatsch, der sich auf der Wache als korrupter Drogenhändler entpuppt. Da Pik ihn bei seinen krummen Geschäften auf frischer Tat ertappt, muss sie vor ihm flüchten. In ihrer Not schleicht sich Pik als französische Austauschschülerin bei der wohlhabenden Familie Königstein ein. Mit Amadeus, dem einsamen und verwöhnten Sohn der Königsteins, kann Pik am Anfang überhaupt nichts anfangen. Amadeus setzt jedoch alles darauf, Piks Herz zu gewinnen. Nur durch seinen ausgeklügelten und mutigen Plan gelingt es den beiden schließlich, durch eine vorgetäuschte Entführung das Geld für die Tierpension zu bekommen.
Der Film zeigt zwei Kinder, die in völlig verschiedenen Elternhäusern aufgewachsen sind. Amadeus, der wohlbehütet bei seinen reichen Eltern lebt, wird von seiner Mutter dazu gedrängt, Pianist zu werden. Durch Pik, die in armen Verhältnissen bei ihrer liebevollen Oma groß wurde, lernt er, seinen eigenen Weg im Leben zu gehen. "Pik & Amadeus" ist eine unterhaltsame Komödie für die ganze Familie, die zum Nachdenken anregt. Vor allem Kinder ab Mitte des Grundschulalters werden auf ihre Kosten kommen. Der Film ist am 16.02. um 12.00 Uhr in der ARD zu sehen.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang