Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Ran an den Speck - Familien nehmen ab (Reality-TV, RTL, Mo-Fr)

06. September 2019
Ran an den Speck - Familien nehmen ab (Reality-TV, RTL, Mo-Fr)

Mit Ecken und Kanten

90 Tage haben acht Familien aus ganz Deutschland Zeit abzunehmen. Das Ziel: So viel Gewicht wie möglich in den drei Monaten zu verlieren. Das ist bei zwei Tonnen Gesamtgewicht, das alle Familien zusammen auf die Waage bringen, gar nicht so einfach. Begleitet werden die Familien von Reality-Star Detlef Steves, der früher selbst zu viel wog, und der Personal-Trainerin und Gesundheitsexpertin Silke Kayadelen. Nach einem Gesundheitscheck wird ein Programm für die Familien entworfen, das die überflüssigen Pfunde verschwinden lassen soll. Dabei stehen viel Bewegung und gesunde Ernährung im Vordergrund. Die Familien, die ihre Ziele erreichen, haben die Chance auf 10.000 Euro Belohnung.

Die pädagogische Orientierung

  • Die Darstellung der Teilnehmenden erfolgt sehr einseitig und reduziert sie größtenteils auf ihr Essverhalten. Mithilfe von Schnitt, Kamerafiltern und musikalischer Untermalung werden Probleme der Teilnehmer dramatisiert oder ins Lächerliche gezogen. Sogar die teilnehmenden Kinder werden zu Unterhaltungszwecken vorgeführt. Zusehende Kinder können die überzogene Form der Darstellung nur schwer durchschauen, wodurch Vorurteile begünstigt werden.
  • Die Bemühungen und Probleme der Teilnehmenden werden den beiden Coaches in Videoform präsentiert und von ihnen mit hämischen und abwertenden Kommentaren versehen. Anstatt Verständnis und Toleranz wird Kindern so eine überhebliche Sichtweise auf übergewichtige Menschen vermittelt.

Ähnliche Sendungen

  • The Biggest Loser (SAT.1)
  • Rosins Fettkampf - Lecker schlank mit Frank (kabeleins)

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang