Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Sieben kleine Kriminelle auf Arte Junior

31. Juli 2020
Sieben kleine Kriminelle auf Arte Junior

Um zu verhindern, dass seine Familie wegen Mietschulden das Dach über dem Kopf verliert, beschließt der zwölfjährige Raffie, das zu tun, was bisher noch keinem Einbrecher gelungen ist: die örtliche Bank zu überfallen. Zusammen mit seinen Freunden Boaz, Wahid, Dulles, Pico, Koen, Olec und einem selbstgebauten Roboter tüftelt er einen Masterplan aus. Doch so genial ihre Ideen auch sind, so sehr läuft alles aus dem Ruder. Bald hat die Kinderbande nicht nur einen mürrischen Detektiv an der Backe, sondern muss sich auch noch gegen das unfaire Spiel des Kriminellen Tenno wappnen. Und plötzlich steht Raffie vor der schwierigen Entscheidung, ob er seinen besten Freund oder seine Familie retten soll. Dabei kommt ihm der Detektiv Marchand unerwartet zu Hilfe, sodass die Freunde es am Ende tatsächlich schaffen, die Bank auszurauben, ohne der Polizei ins Netz zu gehen.

Freundschaft und Zusammenhalt

Das Krimiabenteuer spricht vor allem Kinder ab Ende des Grundschulalters und darüber hinaus an. Sie können der Handlung, die sich über acht Folgen erstreckt, gut folgen. Sich wie Raffie und seine Freunde vor Älteren und Erwachsenen zu behaupten, spielt für Kinder in diesem Alter eine wichtige Rolle und knüpft an ihre Lebenswelt an. Ihnen gefallen auch die cleveren Einfälle der Kinderbande, mit denen sie ihr gewagtes Vorhaben umsetzen. Spannende Szenen können sie schon einordnen und werden nicht davon überfordert. Ältere Kinder werden auch durch die Beziehungen innerhalb der Freundesclique und den Umgang mit Konflikten angesprochen. Die Themen Zusammenhalt und Verrat sind für sie besonders interessant, vor allem weil die Serie die Botschaft vermittelt, dass man mit guten Freunden und Mut alles schaffen kann. Die Serie „Sieben kleine Kriminelle“ läuft derzeit samstags um 9.25 Uhr auf Arte, alle Folgen stehen außerdem in der Mediathek unter www.arte.tv bereit.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang