Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Aufbruch ins Ungewisse

Deutschland in der nahen Zukunft: In ganz Europa haben rechte Parteien die Macht übernommen; Gegner des Regimes werden verfolgt. So auch der Anwalt Jan Schneider, der deshalb mit seiner Frau und zwei Kindern auf der Flucht ins sichere Südafrika ist. Doch auf dem Weg dahin verlieren sie ihren kleinen Sohn an der Küste vor Namibia. Mithilfe eines Schleppers schaffen die drei es schließlich von Namibia nach Südafrika. Dort versuchen sie vergeblich, Asyl zu beantragen. Ein fremder schwerverletzter Junge in einem Krankenhaus ist schließlich ihre Rettung: Schweren Herzens behaupten sie, es handle sich um ihren Sohn, damit sie in Südafrika bleiben können. Die durchgehend bedrohliche Lage der Familie ist für Kinder schwer verdaulich. Das Schicksal des kleinen Nick sowie der Anblick ertrunkener Menschen können sie zusätzlich überfordern. Die realitätsnahen Bezüge zum aktuellen Weltgeschehen sind für Kinder zusätzlich schwer einzuordnen und verunsichert sie.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland , 2018

Regie:
Kai Wessel

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang