Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Das verlorene Labyrinth

Als die junge Lehrerin Alice eine Ausgrabungsstätte in Südfrankreich besucht, entdeckt sie eine geheime Höhle, Skelette und einen Ring, nach dessen Berührung sie eine Vision hat. Sie stellt Nachforschungen an und stößt auf ihre Verbindung mit einem mächtigen Geheimbund, der den heiligen Gral beschützt. Von da an gerät Alice immer tiefer in einen Strudel aus mysteriösen Ereignissen, Mord und Misstrauen. Am Ende gelingt es ihr, sich aus den Fängen des Geheimbundes zu befreien und das alte Wissen um den Gral zu beschützen. Die gegnerischen Parteien kämpfen mit großer Brutalität und schrecken auch vor Folter nicht zurück. Drastische Darstellungen von Gewalt und Bilder von geschändeten Leichen gehen weit über die Belastungsgrenze von Kindern hinaus.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm-Reihe

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland , 2012

Regie:
Christopher Smith

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2021

Zum Seitenanfang