Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Der Exorzismus von Emily Rose

Anwältin Erin Burner verteidigt Pfarrer Moore, angeklagt der fahrlässigen Tötung: Er soll den Tod der 19-jährigen Emily Rose durch eine Teufelsaustreibung verursacht haben. Erin zweifelt an der Besessenheit der jungen Frau, doch bald geschehen auch ihr unheimliche Dinge. Schließlich wird Pfarrer Moore schuldig gesprochen: Er hatte für Emily lebensnotwendige Medikamente abgesetzt und statt dessen den Exorzismus angewandt. In drastischer Weise werden die unheimlichen Vorfälle dargestellt. Diese Bilder und die sehr bedrückende Stimmung des Films können Kinder belasten. Dass der Film auf einer wahren Begebenheit beruht, kann zusätzlich Verunsicherung auslösen.

Originaltitel:
The Exorcism of Emily Rose

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
USA , 2005

Regie:
Scott Derrickson

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2021

Zum Seitenanfang