Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Der Kommissar und das Kind

Das Ehepaar Schäfer ist am Boden zerstört: Über Nacht wurde ihre zweijährige Tochter Paulina entführt. Während die Eltern nervlich am Ende sind, setzt Kommissar Brühl alles daran Paulina wiederzufinden. Schließlich kann Brühl, selbst psychisch angeschlagen, das Kind befreien. Es befand sich in den Händen einer psychisch kranken Frau, die kurz zuvor ihr eigenes Kind verloren hatte. Die Tatsache, dass ein Kind Opfer eines Verbrechens wird, kann Kinder ängstigen. Zusätzlich belastend sind die Wut und die Verzweiflung der Eltern sowie die bedrückende Atmosphäre des Films.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland , 2017

Regie:
Andreas Senn

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang