Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Der Name der Rose

Der Mönch William von Baskerville kommt zusammen mit seinem Schüler Adson in eine abgelegene Abtei, in der mehrere Mönche unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen sind. Während sich Adson in ein Mädchen verliebt, kommt William einem Geheimnis auf die Spur: Niemand darf in der versteckten Bibliothek ein bestimmtes Buch finden, das der katholischen Lehre gefährlich werden könnte; deswegen hat der alte Bibliothekar die Morde verübt. Am Ende findet der Bibliothekar den Flammentod, die Bibliothek verbrennt. Tötungsszenen begleiten die sehr düster erzählte Geschichte. Die beklemmende Atmosphäre des Films und die bizarren Morde können Kinder verängstigen.

Originaltitel:
Der Name der Rose

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland / Italien / Frankreich , 1986

Regie:
Jean-Jacques Annaud

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang