Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Der namenlose Tag

Der inzwischen pensionierte Kriminalhauptkommissar Jakob Franck galt lange als der Todesbote, der den Angehörigen die schreckliche Nachricht überbringen musste. Zwei Jahre nach dem Suizid der 17-jährigen Esther erfährt er, dass inzwischen auch ihre Mutter Suizid begangen hat. Nach Auffassung des Witwers trägt Franck eine Mitschuld an ihrem Tod, weshalb er ihn bittet, den Fall noch einmal aufzurollen. Franck nimmt sich der Aufgabe an und deckt die wahren Umstände von Esthers Tod auf. Der Anblick zweier erhängter Menschen sowie die düsteren Flashbacks und Visionen des Kommissars und eines kleinen Jungen, der Zeuge des Todes von Esther war, können Kinder verängstigen.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland , 2018

Regie:
Volker Schlöndorff

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang