Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die Stille danach

Der Amoklauf des Sechstklässlers Felix fordert Opfer unter seinen Mitschülern und am Ende erschießt sich der Junge selbst. Nach dem Blutbad muss seine Familie mit den Konsequenzen zurechtkommen: Während sich Ortschaft, Freunde und Arbeitgeber gegen sie wenden, sucht die Polizei nach den Motiven des Jungen. Dabei erfahren die Eltern und die Schwester mehr über den verschlossenen Felix und seine Bürde, die er als Mobbingopfer zu tragen hatte, und müssen lernen, mit Verlust und Verantwortung gleichzeitig umzugehen. Das düstere Thema kann Kindern aufgrund der realistischen Inszenierung nahe gehen und Fragen hervorrufen. Die Szene des Amoklaufes ist für Kinder ängstigend.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland / Österreich , 2016

Regie:
Nikolaus Leytner

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang