Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die Toten von Hameln

Bei einem Chorausflug verschwinden plötzlich vier Mädchen. Chorleiterin Johanna macht sich auf die Suche nach ihnen. Zusätzlich hat sie mit eigenen Problemen zu kämpfen: Seit sie als Kind zufällig beobachtete, wie ihr Vater einen Mord beging, wird sie von Visionen geplagt, in deren Mitte stets der Mord und die Leiche stehen. Ihr Trauma führt die junge Frau am Ende auf die Spur der Mädchen, die sie wohlauf in den Höhlen eines Berges bei Hameln findet. Doch der Grund ihres Verschwindens bleibt unklar. Die angespannte Atmosphäre um das Verschwinden der Mädchen ist für Kinder sehr belastend. Zusätzlich schwer verdaulich sind Johannas Visionen von der Tat ihres Vaters, die ihren Ursprung im Zweiten Weltkrieg hat. Die in diesem Zusammenhang gezeigten Rückblenden sind für Kinder verwirrend und können ihnen zu schaffen machen, da auch Kriegstote zu sehen sind.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
keine Angabe , keine Angabe

Regie:
Christian von Castelberg

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang