Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Idiocracy

Joe Bowers führt ein ereignisloses Leben, bis ihn das Militär als Versuchskaninchen für ein Geheimprojekt benutzt. Er wird zusammen mit der Probandin Rita in einen künstlichen Schlaf versetzt. Das Experiment gerät in Vergessenheit. Erst 500 Jahre später erwachen die beiden und finden sich in einer Welt wieder, in der ausschließlich dumme Menschen leben. Joe und Rita finden heraus, dass sie dort die Intelligentesten sind. Sie wollen wieder zurückreisen, doch müssen sie zuerst mit der Zukunft zurechtkommen.

Der Humor des Films ist zum Teil sehr zotig und vulgär. Darüber hinaus werden Rollenklischees auf die Schippe genommen. Bei Kindern, die die ironische Inszenierung nicht nachvollziehen können, kann ein fragwürdiges Menschenbild entstehen.

Originaltitel:
Idiocracy

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
USA , 2006

Regie:
Mike Judge

Darsteller:

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun. Neben dem, was Kinder mögen, wird deshalb auch darauf hingewiesen, was für sie heikel sein kann. Bei solchen Sendungen ist es sinnvoll zu beobachten, wie Kinder damit umgehen.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang