Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Nicht alle waren Mörder

Michael Degen erlebt als Kind die Schrecken des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges in Berlin mit. Zwei Jahre muss er sich mit seiner Mutter vor der drohenden Deportation verstecken, ständig bedroht und in Todesangst, bis russische Soldaten die beiden 1945 befreien. Der Film zeigt in drastischen Bildern die Schrecken des Krieges und die ausweglos scheinende Situation der vom Naziregime Verfolgten, insbesondere der Juden. Kinder kann die bedrückende Atmosphäre überfordern, vor allem, da die Hauptfigur selbst ein Kind ist.

Originaltitel:
keine Angabe

Genre:
Spielfilm

Herstellungsland-/jahr:
Deutschland , 2006

Regie:
Jo Baier

Darsteller:

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können. Wenn Kinder solche Sendungen aus eigenem Antrieb oder als „Mitseher“ anschauen, brauchen sie Zuwendung oder Erklärung, um das Gesehene zu verarbeiten. In Gegensatz zu den anderen beiden Rubriken wird hier nicht die Sichtweise der Kinder eingenommen, sondern beschrieben, welche Elemente für sie problematisch sind. Die Zuordnung zu dieser Rubrik sagt nichts über die Qualität der jeweiligen Sendung aus.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang