Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Den Wald ins Wohnzimmer holen

03. April 2020
Den Wald ins Wohnzimmer holen

Anna und der wilde Wald

Tierliebhaberin Anna will unbedingt Wölfe beobachten. Deshalb fährt sie in den Bayerischen Wald, denn dort sollen einige der scheuen Rudeltiere gesichtet worden sein. Zunächst trifft sie hier aber den herzlichen Wald- und Tierkenner Woife. Der zeig ihr die verschiedendsten Waldbewohner und was es im Unterholz sonst noch alles zu entdecken gibt: Zum Beispiel Steinmarder, einen Kauz und andere große und kleine Wildtiere, die es zu hegen und zu pflegen gilt. Weil aber die Wölfe Anna nicht aus dem Kopf gehen, installiert sie mit Förster Marco Kamerafallen, um endlich Bilder der Raubtiere einzufangen. Und tatsächlich: Mit etwas Glück und einer Menge Geduld bekommt Anna das Wolfsrudel tatsächlich zu sehen.

Wissenswertes über Waldtiere

Viele Kinder kennen die quirlige Reporterin Anna bereits aus dem Wissensmagazin "Anna und die wilden Tiere". In der neuen Dokumentationsreihe nimmt sie nun die Tiere des Waldes genau unter die Lupe. Die fünfteilige Sendung und der zugehörige Dokumentarfilm holen die Natur in die heimischen Wohnzimmer und begeistern besonders Kinder im Grundschulalter, für die das Wissen altersgerecht und spannend aufbereitet wird. Doch auch jüngeren und älteren Tierfreunden dürfte das Beobachten der Waldtiere Spaß machen. Die Dokumentationsreihe ist ab dem 05. April 2020 immer sonntags um 16.35 Uhr im KiKA zu sehen. Der Dokumentarfilm wird am 21. Mai um 16.35 Uhr gesendet.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang