Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Einmal Welt retten, bitte!

30. Juni 2011
Einmal Welt retten, bitte! Hat Hodder die Fee richtig verstanden? Er soll die Welt retten? Als wäre das so leicht! Und gar für ihn, den Drittklässler und Einzelgänger, der für seine Mitschüler immer nur der Sündenbock ist. Hodder aber lässt sich nicht beirren und beschließt, ganz klein mit der Weltrettung zu beginnen. Mit der afrikanischen Insel Guambilua nämlich. Sie ist das kleinste Land der Welt und soll deshalb als erstes gerettet werden. Für seine Rettungsmission geht Hodder auf die Suche nach Mitstreitern, die er in seiner Fantasiewelt findet. Am liebsten würde er jedoch den schlauen Alex und den starken Filip aus seiner Klasse mitnehmen. Die lachen ihn aber nur aus und wollen von der komischen Idee nichts wissen. Als Hodder merkt, dass Filip Probleme hat, schafft er es durch seine offene Art, ihm zu helfen. An diesem Punkt erkennt Hodder, dass er auch in der realen Welt Freunde gewinnen kann. Anders zu sein ist nicht immer schlecht. Das kann man von Hodder lernen. Obwohl er in seinem Umfeld nur auf wenig Verständnis stößt, kann er in seiner Phantasiewelt seine Ängste und Sorgen verarbeiten. Gerade für Kinder im Grundschulalter kann Phantasie einen Ausgleich zum schwierigen Schulalltag bedeuten. Dass ausgerechnet ein Außenseiter der Held ist, macht den Film für Kinder so ansprechend. Ihnen kann dieser Film Mut machen, auch in ihrer eigenen Welt Probleme offen anzusprechen und auf ihre Mitmenschen zuzugehen. "Hodder rettet die Welt" wird am 23. Juli um 15.00 Uhr im KI.KA gezeigt.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang