Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Filmhighlight: Die Farbe der Milch

16. Juni 2011
Filmhighlight: Die Farbe der Milch
Händchen halten, Küssen und überhaupt dieses ganze „Verliebt sein“ werden völlig überbewertet. Findet zumindest die 12 Jährige Selma. Für sie steht fest, die Liebe bringt nichts Gutes. Verständlich vor dem Hintergrund, dass Selmas Mutter bei ihrer Geburt gestorben ist. Also am besten erst gar nicht damit anfangen, denkt sich Selma. Statt mit Jungs beschäftigt sie sich mit wissenschaftlichen Fragen und versucht den Dingen auf den Grund zu gehen. Ihre Freundinnen sehen das aber ganz anders. Die fröhliche Mädchen- Clique bekommt sich in die Haare, als Elin und Ingun beginnen sich für Jungs zu interessieren. Vor allem Klassenkamerad Andy hat es den Beiden angetan. Der verbringt seine Zeit aber am liebsten mit Selma. Sie spielt mit beim Fußball und ekelt sich nicht mal vor Schlangen. Obwohl Selma die Zeit mit ihrem Freund genießt, hat sie Angst vor körperlicher Nähe. Leben ihr die Erwachsenen doch vor, dass verliebt sein und Zärtlichkeiten nur Streit und Probleme bringen. Bestes Beispiel sind ihre Tante Nora und ihr Verlobter Richard. Ständig geraten sie aneinander.
 
Vor allem für Kinder ab der vierten Klasse, die am Übergang ins Teenagerleben stehen, kann dieser Film eine echte Hilfe sein. Draufgängerin Selma, die mit den Jungs Fußball spielt und keine Angst vor gefährlichen Tieren hat, bietet eine Menge Identifikationspotential für junge Mädchen. Denn auch sie hat Probleme mit Liebe und Sexualität. Widersprüchliche Gefühle, Neugierde und Angst in Bezug auf das andere Geschlecht beschäftigen viele Kinder im Jugendalter. Dieser Film macht auf unterhaltsame und kluge Weise Mut sich diesen Problemen zu stellen. Zu sehen ist das Film-Highlight am 18.06.2011 um 11.10 Uhr in der ARD.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang