Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Politik für Kinder gemacht

15. Mai 2009

Dieses Jahr folgt ein politisches Ereignis oder historisches Jubiläum auf das andere: Ob Mauerfall, 60 Jahre Grundgesetz oder die Bundestagwahlen, politische Themen sind in den Medien derzeit stark vertreten. Auch Kinder werden hellhörig und wollen mehr erfahren – schließlich betrifft Politik auch sie. Zu begrüßen ist deshalb, dass zu diesen Anlässen nun auch vermehrt Angebote für Kinder gezeigt werden, die an ihren Verstehensfähigkeiten, Bedürfnissen und an ihrer Perspektive ansetzen. Ob Nachrichten, Dokumentationen, Magazine und vieles mehr: Vor allem Kinder ab etwa acht Jahren werden bei den verschiedenen Sendungen auf ihre Kosten kommen und auch sicher so manch Erwachsener, denn gleich ist allen Sendungen, dass sie vermeintlich dröge und schwierige Politik verständlich, pfiffig und nachvollziehbar auf den Punkt bringen.

So gibt es z.B. anlässlich den 60-jährigen Jubiläums des Grundgesetzes am 21. Mai in der ARD den Spielfilm "Bei uns und um die Ecke" zu sehen. Gezeigt werden sechs kurze Episoden, die jeweils einen Artikel des Grundgesetzes näher beleuchten. Der Trick dabei ist, dass die abstrakten Paragrafen in Geschichten aus dem Leben des achtjährigen Moriz und seiner älteren Schwester Linda eingebettet sind. So gelingt es dem Film auf ebenso unterhaltsame wie anschauliche Art und Weise aufzuzeigen, wo es im Alltag Berührung mit den Grundrechten gibt, auch wenn man es manchmal gar nicht bewusst merkt. In der zweiteiligen Dokumentation "Wie es begann ... eine Zeitreise zum Grundgesetz" (23. Mai, ARD) dreht sich alles um die Entstehungsgeschichte des Grundgesetzes und der einzelnen Artikel. Zum einen werden historische Szenen nachgestellt, zum anderen wird auch hier versucht, den Mädchen und Jungen aufzuzeigen in welchen Teilen ihrer Lebenswelt sie mit den Grundrechten in Berührung kommen. Begleitet werden die Kinder von der jungen Zeitreisenden Margarete, die das Geschehen aus ihrer Sicht kommentiert. Besonders umfassend und ausführlich widmet sich der KI.KA den historischen und politischen Ereignissen: Vom 23. Mai bis in den späten Herbst findet das „Projekt D“ statt. Von Reportagen über Shows bis hin zu satirischen Kommentaren und einfühlsamen Moderationen – bekannte Sendungen aus dem Kinderprogramm machen Geschichte lebendig und nachvollziehbar. Unter anderem nimmt Willi Weitzel sein Publikum mit auf einen Spaziergang durch die Vergangenheit: Er schlendert durch das Neue Palais in Potsdam und lässt dabei das Leben des letzten deutschen Kaisers Revue passieren. Aber auch Sendungen zum Leben der Kinder zu Hitlers Zeiten oder in den strengen 50er Jahren stehen auf dem Programm und eröffnen spannende Einblicke in die Geschichte. Ausgewählte Angebote im Überblick:

  • Bei uns und um die Ecke: 21.05.2009 um 11.00 Uhr, ARD, www.kindernetz.de
  • Wie es begann ... eine Zeitreise zum Grundgesetz: zwei Teile, 23.05.2009 um 10.30 Uhr, ARD
  • Projekt D: 25. bis 28.05.2009, jeweils 20.15 Uhr, KI.KA
  • neuneinhalb: 60 Jahre Grundgesetz – Wie entstand es und was steht eigentlich drin? (09.05.2009, 8.30 und 11.00 Uhr), aktuell zur Bundespräsidentenwahl geht es am 23. Mai 2009 (8.30 und 11.00 Uhr) um die Frage „Was macht eigentlich ein Bundespräsident?" www.wdr.de
  •  logo!: Montag bis Freitag, jeweils 15.50 und 19.50 Uhr, KI.KA, www.tivi.de

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang