Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Sofies Welt geht in Serie

04. Februar 2003
Sofies Welt geht in Serie

Das Leben von Sofie Amundsen nimmt eine entscheidende Wendung, als sie kurz vor ihrem 15. Geburtstag zwei geheimnisvolle Briefe im Briefkasten findet. "Wer bist du?" und: "Woher kommt die Welt?" - mit diesen Fragen wird das fantasiebegabte Mädchen konfrontiert. Für Sofie der Beginn einer Auseinandersetzung mit den Grundfragen des Lebens. Auf diesem Weg lernt das Mädchen den scheuen Teenager Alberto kennen, der sie durch auf ihrer Erkundungstour in die Philosophie an die Hand nimmt. Der mysteriöse, schier allwissende Alberto öffnet ihr die fremde Welt des philosophischen Denkens und lässt Sofie in Zeitreisen auf den Spuren großer Philosophen wandeln.

Besonders die ältesten Mädchen und Jungen werden sich von "Sofies Welt" angesprochen fühlen. Fragen über Ursprung und Sinn des Lebens sind ihnen nicht fremd, außerdem liefert die clevere Sofie eine interessante Identifikationsfigur ab, weil sie ihren eigenen Kopf hat und diesen auch zum Denken einsetzt. Die norwegische Serie "Sofies Welt" basiert auf dem gleichnamigen Buch und ist ab 15. Februar immer samstags um 20.30 Uhr bei KiKA zu sehen.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang