Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

FLIMMO sieht fern

Spaß und Highlights

Filmvergnügen im Lockdown

Filmvergnügen im Lockdown

Zurzeit verbringen Kinder ihren Alltag fast durchgehend Zuhause. Das kann auch mal anstrengend für alle Beteiligten werden. Um Kindern und Eltern eine Auszeit vom Homeschooling zu bieten, zeigt KiKA in der Woche vom 25.01. bis einschließlich 29.01. um 11.15 Uhr zusätzliche...

mehr...

FLIMMO hilft durchblicken

Fernseherziehung

Spiel & Spaß mit Abstand – online Freunde treffen

Spiel & Spaß mit Abstand – online Freunde treffen

Derzeit sollen alle vor allem eines tun: Abstand halten. Schule und Kindergarten fallen weitestgehend aus, Kontakte zu Familie und Freunden werden stark eingeschränkt. Doch Kontakt zu Gleichaltrigen zu haben, ist wichtig für Kinder. Es gibt ihnen Rückhalt und stärkt sie. Um...

mehr...

Übers Fernsehen hinaus

Internet

Kindgerechtes Wissen rund um Corona

Kindgerechtes Wissen rund um Corona

Nach wie vor sorgt das Corona-Virus bei Kindern wie Erwachsenen für Unsicherheiten und Fragen. Sachliche und verständliche Informationen können dabei helfen, die Ruhe zu bewahren, Falschinformationen zu erkennen und zu verstehen, welchen Beitrag man selbst leisten kann. FLIMMO...

mehr...

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2021

Zum Seitenanfang