Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Camp Sumpfgrund (Zeichentrickserie, Mo-Sa, SuperRTL)

18. Juli 2013
Camp Sumpfgrund (Zeichentrickserie, Mo-Sa, SuperRTL)

Kinder finden's prima Auf ins Feriencamp Sonnenschein! Das dachten sich Scotty, Greta und Kurt. Doch dann kommt alles anders. Statt in purem Luxus zu schwelgen, landen die Kinder im heruntergekommenen Camp Sumpfgrund mit seinen angsteinflößenden Bediensteten. Als ihnen endlich die Flucht ins Camp Sonnenschein gelingt, stellen sie fest: Hier sind die Campbewohner zwar adrett gekleidet, jedoch alles andere als sympathisch. Kurzerhand entscheiden sich die Kinder, zu den gruseligen, aber herzensguten Sumpfcampern zurückzukehren. Nun erkunden Scotty und seine neugewonnenen Freunde in jeder der 15-minütigen Episoden der kanadischen Zeichentrickserie die Umgebung und stürzen sich von einem Abenteuer ins nächste. 

Um die jungen Zuschauer an die Sendung und den Sender zu binden, darf natürlich auch ein entsprechender Internetauftritt nicht fehlen: Auch auf www.toggo.de ist "Camp Sumpfgrund" mit einem eigenen Bereich präsent.

Die pädagogische Orientierung

Der Altersverlauf zeigt, in welchem Alter Kinder von "Camp Sumpfgrund" angesprochen werden. Kenntlich gemacht wird dies durch eine farbliche Abstufung für die drei Altersgruppen: Je dunkler der Farbton, desto attraktiver ist die Sendung für die jeweilige Altersgruppe: 

022

3-6 Jahre: "Camp Sumpfgrund" ist schräg und witzig - was nicht zuletzt dem Äußeren der einzelnen Figuren geschuldet ist. Auf Kindergartenkinder können diese jedoch befremdlich wirken und sie verschrecken. Jüngeren Kindern dürfte es außerdem noch schwer fallen, den dargestellten Humor zu verstehen. 7 - 10 Jahre: Für Kinder ab dem Grundschulalter bringt die Serie jede Menge Spaß. Sie konzentrieren sich vor allem auf das Aussehen und die Handlungen ihrer Lieblingsfiguren. Aber nicht nur deren ulkiges Äußeres kommt bei dieser Altersgruppe gut an. Auch der Mut und die Durchsetzungsstärke, mit denen es die Charaktere mit Camp Sonnenschein aufnehmen, weckt bei Kindern Interesse. 11 - 13 Jahre: Bei älteren Kindern kommt vor allem die absurde Komik der Trickserie gut an. Sie haben bereits genug Fernseherfahrungen gesammelt, sodass sie doppeldeutige Aussagen und Übertreibungen ohne Probleme verstehen und einordnen können.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang