Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Pressemitteilung

FLIMMO-Online-Special zur Fußball-WM

12.06.2018

Was sind die Programm-Highlights für Kinder? Was müssen Eltern noch wissen?

München, 12.06.2018 • In wenigen Tagen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Ab dem 14. Juni wird sich alles um den Ball drehen. Auf Kinder können große Sportereignisse eine besondere Faszination ausüben. Sie fiebern mit ihrer Mannschaft oder dem Lieblingsfußballer mit, genießen das gemeinsame Anschauen der Spiele in der Familie und tauschen sich am nächsten Tag mit Freunden darüber aus. Das kann Eltern vor neue Herausforderungen stellen: Wie geht man damit um, wenn ein Spiel erst spätabends übertragen wird? Ist Public Viewing etwas für Kinder? Wie reagiert man auf Konsumwünsche und übermäßige Vermarktung? FLIMMO beantwortet diese Fragen in einem Fußball-WM-Special.


Auch das Kinderprogramm hat in den nächsten Wochen einiges für kleine Fußballfans zu bieten. So wirft KiKA einen Blick hinter die Kulissen, wenn “Pur+“-Moderator Eric herausfindet „Wie werde ich Fußballprofi“ oder „Timster“ zeigt, was passiert, „Wenn Fußballprofis Werbung machen“. Im Disney Channel können vor allem ältere Kinder in der kürzlich angelaufenen Serie „11“ den Nachwuchsfußballer Gabo auf seinem Weg zum Fußballprofi begleiten. Auch bei Streaming-Anbietern wie Netflix oder Amazon Prime findet man Spielfilme und Serien rund um den Ball: „Die wilden Kerle 6“ oder der Animationsfilm „Fußball – Großes Spiel mit kleinen Helden“ stimmen auf das bevorstehende Ereignis ein. Die Amazon-Serie „The Kicks“ über eine Mädchen-Fußballmannschaft dürfte vor allem bei den jungen weiblichen Fans ins Schwarze treffen.


Weitere Programm-Highlights für Kinder rund um die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 und entsprechende Tipps zur Medienerziehung für Eltern gibt es online unter www.flimmo.tv/wm-special.

Pressekontakt:
Annegret Lassner, Telefon: 089/63 808 281, E-Mail: annegret.lassner[at]blm[dot]de

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang