Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Fallen & Schocker

Nicht alles, was über die Feiertage auf dem Programm steht, ist für Kinderaugen geeignet. Vor allem nach 20 Uhr ist eine sorgfältige Auswahl wichtig, aber auch tagsüber gibt es Stolperfallen. Ob brutale Action-spektakel oder besonders dramatische Fantasy-Verfilmungen: Mädchen und Jungen können von diesen Filmen geängstigt oder verunsichert werden. Weitere Einschätzungen von Sendungen rund um die Feiertage finden Sie auch unter: Aktuelles Programm

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Spielfilm
ProSieben, 20.12.2020, 14:50-17:30 Uhr


© Warner Bros.

Der britische Zauberer Newt Scamander erforscht auf der ganzen Welt magische Tierwesen. Als er 1926 nach New York reist, besteht sein Gepäck aus einem Koffer voller zauberhafter Geschöpfe. Kurz nach seiner Ankunft entkommen allerdings einige davon. Zur gleichen Zeit zerstört ein mysteriöses Wesen, ein Obscurus, mit dunkler Magie große Teile der Stadt. Mit der Hilfe seiner neuen Freundin Tina kann Newt jedoch nicht nur seine Tierwesen wiederfinden, sondern auch den Obscurus aufspüren. Die Szenen der Zerstörung, bei der auch Menschen zu Schaden kommen, und die zum Teil unheimliche Stimmung können Kindern Angst machen. Allerdings sorgen immer wieder heitere Momente für Entspannung. Deshalb ist davon auszugehen, dass Kinder ab etwa zwölf Jahren dem Geschehen gewachsen sind.

Rambo I

Spielfilm
RTLZWEI, 24.12.2020, 20:15-22:05 Uhr

© RTLZWEI

Kriegsheld John Rambo sucht Kameraden aus dem Vietnamkrieg. Auf seiner Wanderung durch das amerikanische Hinterland fällt er in die Hände gelangweilter Kleinstadtpolizisten, die den ehemaligen Elitesoldaten ohne Grund angreifen. Doch Rambo ist ein harter Gegner und verletzt die Polizisten schwer. Zum Ende zeigt sich jedoch, dass der scheinbar harte Soldat schwer traumatisiert vom Krieg ist – er ergibt sich nach einem Nervenzusammenbruch. Weder die Motivation der Polizisten, noch die Grausamkeiten Rambos werden kritisch hinterfragt. Die sehr blutig inszenierten Kämpfe können Kindern schwer zusetzen.

Jurassic World

Spielfilm
RTL, 25.12.2020, 20:15-22:35 Uhr

© RTL

Der Vergnügungspark Jurassic World ist wieder geöffnet und mit seinem neugezüchteten, gefährlichen Dinosaurier noch spektakulärer als zuvor. Als eines Tages ein besonders gefährliches Exemplar aus seinem Gehege ausbricht, kommt es zu einer Massenpanik. Die Riesenechse hinterlässt eine Spur der Verwüstung, bei der etliche Besucher ihr Leben lassen. In Gefahr sind auch die beiden Neffen der Parkdirektorin, die am Ende aber gerettet werden als das Urzeittier überwältigt wird. Drastische Szenen der Verwüstung und Bilder von Leichen können Kinder ängstigen. Auch dass Gleichaltrige in Lebensgefahr sind, ist für Kinder eine Belastung.

Scary Movie

Spielfilm
RTLZWEI, 25.12.2020, 20:15-21:55 Uhr

© RTLZWEI

Ihren ganz persönlichen Horrorfilm erleben Cindy und ihre fünf Freunde, als ihnen ein Unbekannter nach dem Leben trachtet. Nach und nach tötet der maskierte Mörder mit merkwürdigsten Methoden die ganze Clique – bis schließlich nur noch Cindy übrig ist. Nach einer Party schafft sie es zwar, den Mörder zu entlarven und zur Strecke zu bringen, wird aber schließlich überfahren. Die haarsträubenden Morde können Kinder ängstigen und überfordern. Außerdem vermittelt der Film ein aus pädagogischer Sicht äußerst fragwürdiges Frauenbild.

Kingsman: The Secret-Service

Spielfilm, ProSieben, 27.12.2020, 20:15-22:45

Harry Hart, der Kopf der geheimen Agentengruppe Kingsman, möchte den jungen Eggsy für die Kingsman ausbilden. Zur selben Zeit infiziert der böse Internetmillionär Valentine die Menschen über Mobiltelefone mit einem Virus, das alle Infizierten dazu bringt, sich gegenseitig grausam umzubringen. Als auch Harry dabei stirbt, macht sich Eggsy auf, um Valentines wahnsinnige Machenschaften zu stoppen. Die Mission gelingt und Eggsy wird zum vollwertigen Kingsman-Mitglied. Die drastischen Szenen, in denen sich Menschen plötzlich gegenseitig massakrieren, können Kindern Angst machen. Auch die zahlreichen Kampfszenen können Kinder erheblich belasten. Zudem ist das kompromisslose und äußerst brutale Vorgehen der Agenten mehr als fragwürdig.

© 2015 Twentieth Century Fox Film Corporation

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2021

Zum Seitenanfang