Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Film ab für Video-Portal: ClipKlapp

24. September 2010

Wie drehe ich meinen eigenen Film? Was ist der Unterschied zwischen Spielfilm und Dokumentation? Welche Kameraeinstellungen gibt es, wofür braucht man sie und warum ist der Ton so wichtig für einen guten Film? Diese und viele andere Fragen rund ums Filmemachen beantwortet www.clipklapp.de, das neue Videoportal des Deutschen Kinderhilfswerks. Hier können sich interessierte Hobbyfilmer zwischen acht und zwölf Jahren mit Gleichgesinnten austauschen und sich Tipps und Tricks für eigene Videos abschauen. Vor allem aber werden die Kinder ermutigt, selbst kreativ mit der Kamera zu werden: Ob mit dem Handy oder mit der Videokamera gefilmt, ob allein gedreht oder in der Gruppe, die Hobby-Regisseure können all ihre Filme bei ClipKlapp hochladen und von anderen bewerten lassen. Eine professionelle Redaktion passt dabei auch auf, dass die Inhalte der Videos wirklich für Kinder gemacht sind. Darüber hinaus kommen auch Trickfilmfreunde auf ihre Kosten, denn im „Trickfilmstudio“ können sie ganz schnell und einfach einen eigenen Trickfilm zusammenbasteln und vorstellen.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang