Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer

22. Mai 2020
Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer

Ein Abenteuer für die ganze Familie

Als die Bewohner von Lummerland ein eigentümliches Paket erhalten, können sie ihren Augen kaum glauben: in dem Päckchen liegt ein kleiner Junge! Sofort erklärt sich die liebevolle Ladenbesitzerin Frau Waas bereit, das Findelkind großzuziehen und gibt ihm den Namen Jim. Auch Lokomotivführer Lukas ist bald begeistert von dem aufgeweckten Knirps und bringt ihm alles bei, was es über sein Handwerk zu wissen gibt. Als der König von Lummerland eines Tages beschließt die Bahngleise abzuschaffen, begeben sich Lukas und Jim mit ihrer treuen Lokomotive Emma auf eine aufregende Reise rund um die Welt. Dabei begegnen sie nicht nur rüpelhaften Piraten, Drachen und anderen wunderlichen Gestalten, sondern retten zudem auch noch die entführte Prinzessin Li Si. Am Ende kommen die beiden Freunde sogar hinter das Geheimnis um Jims Herkunft, sodass sie mit allerlei neuen Geschichten nach Lummerland zurückkehren.

Viel zu entdecken für Groß und Klein

Die Realverfilmung des gleichnamigen Kinderbuchs von Michael Ende begeistert durch seine Starbesetzung und die atemberaubende Inszenierung. Allerdings können einige actionhaltigen Szenen Kindergartenkindern mitunter zu spannend werden. Besser eignet sich der Familienfilm deshalb für Kinder ab dem Ende des Vorschulalters. Sie können sich von Jims Mut und seiner Tapferkeit mitreißen lassen und über die zahlreichen Fabelwesen staunen. Gleichzeitig können junge Zuschauer viel von Jim und Lukas lernen, die den unterschiedlichen Völkern und wunderlichen Gestalten auf ihrer Reise stets mit Respekt und Toleranz begegnen. Beide vermitteln damit bedeutsame Werte, wie Mitgefühl und Hilfsbereitschaft. Zudem widmet sich der Film auch anderen wichtigen Themen, wie Freundschaft und Familie. Denn obwohl es Jim schwer zu schaffen macht, dass er nichts über seine leiblichen Eltern weiß, ist er doch dankbar für all seine Freunde, die ihn von Herzen lieben. Während es also für Kinder viel Neues zu entdecken gibt, können auch Eltern, die die Erzählung vielleicht noch aus Kindertagen kennen, der Neuverfilmung viel abgewinnen. Der 110-minütige Abenteuerfilm ist derzeit beim Streaming-Dienst Netflix verfügbar.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang