Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die sagenhaften Vier – ein Krimiabenteuer für jüngere Kinder

18. April 2019
Die sagenhaften Vier – ein Krimiabenteuer für jüngere Kinder

Die kleine Hauskatze Marnie ist frustriert. Sie wird zwar sehr verwöhnt, darf aber das Haus nicht verlassen. Nur beim Mitfiebern mit ihrer Lieblingskrimiserie kann sie ihrem Leben etwas Würze verleihen. Als eines Tages eine Einbrecherbande im Städtchen ihr Unwesen treibt, büxt sie aus und stürzt sich als Special Agent Marnie Sunshine in ihren ersten echten Kriminalfall. Dabei trifft sie auf drei kauzige Gestalten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Wachhund Elvis, Hahn Eggbert und Zebra Mambo, Weltmeister im Weitkotzen. Das zusammengewürfelte Team gerät in eine turbulente Verbrecherjagd, und es gelingt ihnen sogar, die Diebe hinter Gitter zu bringen. Alle vier haben Gefallen an ihrem neuen, aufregenden Leben gefunden und machen sich mit ihrer Belohnung auf in die große weite Welt auf der Suche nach neuen Abenteuern.

Vier Antihelden auf Verbrecherjagd

Der Film lebt vor allem durch seine liebevoll gestalteten Antihelden: Hahn Eggbert sucht im Gewusel seiner zeternden Hennen nach innerem Frieden. Elvis fürchtet sich vor Menschen und ist deshalb als Wachhund ein Komplettversager. Und das Zirkuszebra Mambo, mehr oder weniger talentfrei, nutzt jede Gelegenheit zu einem Auftritt. Und dann ist da noch Hauskätzchen Marnie, die zwar ein gemütliches Leben führt, in der aber das mutige Herz einer Superheldin schlägt. Die vier so unterschiedlichen Figuren tragen jede auf ihre eigene Weise zur Lösung des Falls bei. Im Laufe des Films werden sie von vier kauzigen Einzelgängern zu einer prima funktionierenden Truppe. Und so vermittelt der Film die Botschaft, dass man mit Freundschaft, Mut und Zusammenhalt alles schaffen kann. Durch die langsamen Schnitte und die ruhige Animation richtet sich die Kriminalgeschichte vor allem an jüngere Zuschauer ab sechs Jahren. Allerdings geht der Humor zum Teil an der sehr jungen Zielgruppe vorbei. Älteren Kindern kann das langsame Tempo des Films hingegen schnell langweilig werden. „Die sagenhaften Vier“ (FSK: 0) läuft ab dem 18. April im Kino.

FLIMMO bespricht das aktuelle Fernsehprogramm und gibt Tipps zur Fernseherziehung. Bewertet werden Sendungen, die 3- bis 13- jährige Mädchen und Jungen gerne sehen oder mit denen sie als Mitseher in Berührung kommen. Um einen schnellen Überblick zu bieten, sind die Sendungen in drei Rubriken eingeteilt.

Was bedeuten die Rubriken?

Kinder finden's prima

Von Sendungen in dieser Rubrik sind Kinder angetan. Auch wenn nicht alles den Geschmack der Erwachsenen trifft, "Kinder finden's prima".

Mit Ecken und Kanten

Sendungen in dieser Rubrik werden von Kindern gemocht, haben aber auch „Ecken und Kanten“. Sie enthalten Bestandteile, die Kindern nicht nur gut tun.

Nicht für Kinder

Sendungen in dieser Rubrik enthalten Bestandteile, die für Kinder schwer verkraftbar sind. Am besten hält man Kinder davon fern, da sie überfordert, verunsichert oder geängstigt werden können.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang