Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Keine halbe Sache: Neuer Animationsfilm von Pixar

04. März 2020
Keine halbe Sache: Neuer Animationsfilm von Pixar

Verstorbene durch Magie und Zauberei wieder zum Leben erwecken? Darum geht es in „Onward: Keine halben Sachen“ von Disney/Pixar. Der Animationsfilm läuft aktuell im Kino (FSK: 6).

Magie versus Technik?

Längst haben moderne Technologien und Geräte Magie und Zauberei aus der Fabelwelt verdrängt. An seinem 16. Geburtstag kommt der schüchterne Elfenjunge Ian jedoch in Berührung damit: Er und sein draufgängerischer Bruder Barley haben die Möglichkeit, ihren verstorbenen Vater durch Magie für 24 Stunden ins Leben zurückzuholen. Doch dabei geht einiges schief – und nur die Beine des Vaters erscheinen. Auf der Suche nach einer Lösung steht den gegensätzlichen Jungen eine gefährliche Reise bevor – im Schlepptau die Beine ihres Vaters, die meist einfach machen, was sie wollen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende Ian über sich hinauswächst und mit seinem Bruder zu einem unschlagbaren Team wird.

Reise mit Entwicklung

Mit den Themen Verlust und Trauer als Ausgangspunkt sorgt „Onward: Keine halben Sachen“ für viele nachdenkliche und rührende Momente. Dabei setzt die gut hundertminütige Geschichte auf eine Mischung aus Spannung, Humor und Emotionen. So kommen auch lustige, slapstickartige Szenen – zum Beispiel mit dem halben Vater – nicht zu kurz und sorgen für Entspannung und Auflockerung zwischendurch. Die bunte, fantasievolle Welt mit liebevollen Details und viel Wortwitz trägt zusätzlich dazu bei. Kinder ab Mitte des Grundschulalters spricht besonders Ians Entwicklung zu einem selbstsicheren Jugendlichen an, der bei der Mission Stück für Stück über sich hinaus wächst. Es imponiert ihnen auch, wie sich das Verhältnis der gegensätzlichen Brüder verbessert und sie merken, was sie aneinander haben. Am Ende steht die Botschaft, was Mut, Zusammenhalt und Liebe bewirken können – das bietet einen anregenden Kinoausflug sowie jede Menge Gesprächsstoff für Kinder und Eltern. 

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang