Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Der Brotverdiener - Ergreifendes Familiendrama

05. Juli 2019
Der Brotverdiener - Ergreifendes Familiendrama

Afghanistan in den 1980er Jahren: Nach der Verhaftung ihres Vaters durch die Taliban ist Parvana am Boden zerstört. Wie sollen sie und ihre Familie in Kabul überleben, wo Frauen hier doch keinerlei Rechte haben? Nicht einmal Brot dürfen Parvana und ihre Schwester auf dem Marktplatz kaufen. Um ihre ärmliche Familie zu unterstützen, beschließt die mutige Parvana kurzerhand, sich als Junge zu verkleiden. Mit kurzen Haaren und Männerkleidung eröffnen sich ihr unbekannte Möglichkeiten und es dauert nicht lange, bis sie eine Arbeit findet. Das Geld reicht gut zum Überleben und so spart das junge Mädchen alles Übrige, um ihren Vater im Gefängnis zu besuchen. Dabei hilft ihr Shauzia, ein Mädchen, das sich ebenfalls als Junge ausgibt. In dieser schweren Zeit werden die beiden zu besten Freundinnen, denn sie verstehen das Leid der anderen nur zu gut. Sie erzählen sich gegenseitig Märchen und flüchten sich in eine gemeinsame Fantasiewelt, die ihnen Trost und Kraft spendet. Nur dank Shauzias Hilfe gelingt es Parvana schließlich, ihren Vater aus dem Gefängnis zu befreien.

Tiefsinnig und einfühlsam

Der für den Oscar nominierte Animationsfilm erzählt eine ergreifende Geschichte von Zusammenhalt, Freundschaft und Familienliebe. Doch auch Themen wie Unterdrückung und Gewalt spielen eine zentrale Rolle. Parvanas kindliche Perspektive verdeutlicht jungen Zuschauenden auf nachvollziehbare Weise die Ungerechtigkeit von Diskriminierung und regt zum Nachdenken an. Die Hauptgeschichte wird von Parvanas fantasievollen Märchen unterbrochen, was einige Entspannungsmomente schafft. Die Freundlichkeit von Parvanas Vater, der Mut ihrer Mutter und ihre eigene Stärke vermitteln Kindern und Jugendlichen eine ermutigende Botschaft. Dennoch können die Andeutungen von körperlicher Gewalt und die ernste Thematik jüngeren Kindern zu nahe gehen. Ab einem Alter von etwa elf Jahren dürften Kinder dem Geschehen gewachsen sein. Für sie bietet das Drama zahlreiche Gesprächsanreize rund um die Themen Krieg, Unterdrückung und Gleichstellung. Der 90-minütige Animationsfilm ist aktuell auf Netflix zu sehen.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang