Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Die Unglaublichen sind zurück!

27. September 2018
Die Unglaublichen sind zurück!

Die fünfköpfige Superheldenfamilie Incredible muss sich erneut gegen einen Schurken behaupten. Aber dank ihrer Superkräfte steht dem Bösewicht Screenslaver einiges bevor: Bob Parr, alias Mr. Incredible, ist superstark und seine Frau Helen, besser bekannt als Elastigirl, kann ihren Körper wie Kaugummi verbiegen und dehnen, sodass sie sich von Dach zu Dach schleudern kann. Auch die drei Kinder haben einiges zu bieten: Violetta kann sich unsichtbar machen und ein schützendes Kraftfeld erzeugen und Sohn Flash ist übermenschlich schnell. Und dann ist da noch Baby Jack-Jack, das gerade erst seine Superkräfte entwickelt und sie keineswegs kontrollieren kann. Kein Wunder also, dass Vater Bob viel zu tun hat, zudem muss er sich als Familienvater behaupten, während seine Frau Helen als Elastigirl durch die Stadt zieht und sich für die Rechte der Superhelden einsetzt.

Unglaublich und doch ganz normal

Am Ende kann sich die Familie gemeinsam gegen den Schurken Screenslaver, der die Menschen hypnotisiert, durchsetzen. Sie müssen zusammenhalten, einander vertrauen und sich gegenseitig beschützen. Deshalb stehen Verantwortung und familiärer Zusammenhalt im Vordergrund. Auch Anderssein und Integration spielen eine große Rolle: Weil Superhelden verboten sind, muss sich die Familie wie normale Menschen verhalten und sich anpassen. Das fällt jedoch niemandem leicht: Flash bekommt immer wieder Ärger in der Schule und Violetta ist in einen Jungen verliebt, der nicht wissen darf, dass sie Superkräfte hat. Deshalb braucht Mr. Incredible Verständnis für die Probleme seiner Kinder und muss mit ihnen den Alltag meistern. Dass zu allem Überfluss auch noch Jack-Jack unkontrolliert Laseraugen bekommt, sich in ein Monster verwandelt und durch Wände gehen kann, macht die Sache für Bob nicht unbedingt leichter. Aber dafür gibt es im Kino viel zu lachen, wenn Jack-Jack sich einen Kampf mit einem Waschbären liefert. Neben zahlreichen lustigen Szenen ist „Die Unglaublichen 2“ auch unheimlich spannend und actionreich. Wegen einiger gruseligen Passagen, wie die durch Brillen hypnotisierten, angreifenden Superhelden, kann es für die Kleinen noch zu unheimlich werden. Der Kinofilm sollte deswegen erst ab Mitte des Grundschulalters geguckt werden. „Die Unglaublichen 2“ läuft derzeit im Kino und ist auch für Erwachsene keineswegs langweilig.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2018

Zum Seitenanfang