Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

04. Oktober 2019
Fritzi - Eine Wendewundergeschichte

Sommer 1989 in Leipzig: Während ihre beste Freundin Sophie im Urlaub ist, darf die 12-jährige Fritzi auf Sophies Hund Sputnik aufpassen. Doch nach den Sommerferien kehrt ihre Freundin nicht mehr in die Schule zurück. Fritzi wird bewusst: Sophie und ihre Mutter sind über Ungarn aus der DDR in den Westen geflohen. Nun macht es sich Fritzi zur Aufgabe, Sputnik und Sophie über die Grenzen hinweg wieder zusammenzubringen. Dabei kommt das mutige Mädchen nicht nur mit der Staatssicherheit in Kontakt, sondern stolpert auch in die friedlichen Montagsdemonstrationen. Sie will unbedingt verstehen, warum Menschen nicht mehr in der DDR leben wollen und was die Nachrichten im Fernsehen zu bedeuten haben. Fritzis Abenteuer steht für das Abenteuer eines ganzen Landes, an dessen Ende die gewaltfreien Grenzöffnungen zwischen BRD und DDR stehen.

Wendewunder für Kinder?

Basierend auf dem Buch „Fritzi war dabei – Eine Wendewundergeschichte“ von Hanna Schott ist der Animationsfilm ein fesselndes Abenteuer für Kinder ab etwa neun Jahren. Sie können sich gut in die mutige und neugierige Fritzi hineinversetzen, die das Vorgehen in der Welt um sich herum verstehen will. So können die Zuschauer die politische Situation in der DDR aus Sicht eines Kindes erleben. Der Film bricht dabei das deutsch-deutsche Thema gekonnt für ältere Kinder herunter und bringt die Geschehnisse des Herbstes 1989 Stück für Stück auf den Punkt. Die verschiedenen Sichten auf das System werden deutlich dargestellt: Mit Hilfe ihrer Eltern und dem Klassenkameraden Bela werden Fritzi und den Zuschauenden die Sichtweisen und Ängste der DDR-Systemgegner nähergebracht. Die Schule und die Stasi stellen hingegen deutlich die Ansichten strenger Systembefürworter dar. Fritzi selbst steht für ein anfangs uninteressiertes Kind, das mit seiner Aufgabe und seinem Erleben des Systems wächst und stark wird. Auch die Stärke von Freundschaft über Grenzen hinweg wird authentisch verdeutlicht. Der 86-minütige Animationsfilm (FSK: 6) ist ab dem 9. Oktober 2019 im Kino zu sehen.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang