Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Preisgekröntes im Netz: Amazon Prime

22. Februar 2019
Preisgekröntes im Netz: Amazon Prime

Ob Komödie, Action oder Krimis – auf den Plattformen der Streaming-Anbieter wird das Angebot übersichtlich und in Genres eingeteilt präsentiert. So auch auf Amazon Prime. Neben den üblichen Kategorien gibt es dort eine Sammlung prämierter Filme, in der sich das ein oder andere Highlight für Kinder versteckt:

Ernest & Célestine

Auf dem Kinderfilmfest in München erhielt der französische Zeichentrickfilm "Ernest und Célestine" den Publikumspreis. Die Geschichte über eine außergewöhnliche Freundschaft besticht durch eine liebevoll gestaltete Optik und behandelt Themen wie Zusammenhalt und Fürsorge. Denn obwohl Maus Célestine und Bär Ernest aus zwei komplett unterschiedlichen Welten kommen, gehen sie eine Freundschaft ein, die den strikten Regeln ihrer jeweiligen Gemeinde trotzt. Ein Film, der Mut macht, sich über willkürliche Grenzen hinwegzusetzen und der vor allem jüngere Kinder ab sechs Jahren begeistern dürfte.

Mein Leben als Zucchini

"Mein Leben als Zucchini" beschert älteren Kindern ab acht Jahren, aber auch Eltern und größeren Geschwistern ein warmherziges und anregendes Filmerlebnis. Der Stop-Motion-Film wurde mit zahlreichen Preisen, wie zum Beispiel dem Europäischen Filmpreis, ausgezeichnet. Die Hauptgeschichte dreht sich um Themen, die jeden von uns betreffen: Freundschaft, Geborgenheit und Solidarität. All dies erfährt der kleine Zucchini in einem Waisenhaus, in dem er nach dem Tod seiner Mutter untergebracht wird. Trotz einiger Schwierigkeiten, die dort auf ihn warten, findet er Freunde fürs Leben und ein wohlbehütetes Zuhause.

Wunder

Ähnliches gilt für den Jungen Auggie im Film "Wunder". Für ihn steht ein großer Tag an: Nachdem er jahrelang von seiner Mutter zuhause unterrichtet wurde, besucht er zum ersten Mal eine richtige Schule. Für den Fünftklässler stellt das eine ganz besondere Herausforderung dar, da er an einer seltenen genetisch bedingten Gesichtsdeformation leidet, weshalb er seinen Kopf am liebsten unter einem Astronautenhelm verbirgt. Während er anfangs wegen seines Aussehens und der vielen Operationsnarben in seinem Gesicht von seinen Mitschülern gehänselt wird, findet er im Laufe eines aufregenden Schuljahres Freunde fürs Leben. Der Spielfilm, der vor allem älteren Kindern ab 10 Jahren spannende Unterhaltung bietet, zeigt, wie wichtig es ist, Menschen in ihrem Anderssein zu akzeptieren. Der Film bekam den Humanitarian Award der International Press Academy.

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2019

Zum Seitenanfang