Flimmo.tv
Suchen in:
Aktuelles TV-Programm Sendungsarchiv

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

05. Mai 2016
Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Ganz plötzlich verstirbt Ricos verschrobener Nachbar Fitzke und vererbt ihm seine große Steinsammlung. Als der Junge und sein bester Freund Oskar bemerken, dass Ricos Lieblingsstein gestohlen wurde, sind ihre Spürnasen erneut gefragt. Auf der Jagd nach den Steindieben reisen die Freunde sogar alleine bis an die Ostsee. Ein Glück, dass sie vor Ort einige bekannte Gesichter wiedertreffen, die sie bei ihrer Detektivarbeit unterstützen und ihnen aus dem einen oder anderen Schlamassel heraushelfen.

Aller guten Dinge sind drei

"Rico, Oskar und der Diebstahlstein" vollendet die Trilogie um das ungleiche Freundespaar. Neben allerhand skurrilen Charakteren bietet der Film zwei wunderbare Identifikationsfiguren, die sich in ihren Stärken und Schwächen ergänzen. Manchmal ist Oskars Hochbegabung von Vorteil, manchmal ist gerade der tiefbegabte Rico derjenige, der den Fall voranbringt. So zeigt der Film auf einfühlsame Weise, dass man nicht perfekt sein muss, um etwas zu bewirken. Auch das Thema Tod wird kindgerecht aufgegriffen. Die spannungsreichen und gruseligen Momente des Films werden mit viel Humor aufgelöst. Der Film ist für Kinder ab etwa acht Jahren ein echtes Highlight, manch spannende Szene kann für jüngere Kinder zu aufwühlend sein (FSK: ab 0 Jahren).

 

Copyright © Programmberatung für Eltern e.V. 1997 - 2020

Zum Seitenanfang